Rubrik auswählen
 Rostock
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Vier Tatverdächtige in Straßenbahn gestellt

Rostock (ots) - Am Wochenende beschädigten vier Tatverdächtige das Innere eine Straßenbahn. Sie rissen u.a. einen Sitz aus seiner Verankerung.

Am 20. Februar gegen 20:30 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizei, dass mehrere Jugendliche in einer Straßenbahn auf der Höhe der Haltestelle Neuer Markt randalieren und u.a. Sitzflächen herausreißen sollen. Beim Eintreffen der Bahn am Doberaner Platz konnte die Polizei die insgesamt vier deutschen Tatverdächtigen im hinteren Wagonteil in der Nähe der Beschädigungen antreffen und feststellen. Nach der Aussage des Zeugen hätten die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 20 Jahre einen Sitz herausgerissen und diesen an der Haltestelle Lange Straße aus der Bahn geworfen. Es wurden keine Fahrgäste verletzt. Durch die Beschädigungen entstand ein Sachschaden im Wert von ca. 100 EUR. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock Sarah Schüler Ulmenstr. 54 18057 Rostock Telefon: 0381/4916-3041 E-Mail: sarah.schueler@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Rostock