Rubrik auswählen
Rostock
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung durch Graffiti

Chalabala / Adobe Stock

Schwerin (ots) -

Am Donnerstag ist es in den frühen Morgenstunden zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti gekommen.

Hierbei wurde die Außenfassade des Ministeriums für Inneres, Bau und Digitalisierung in Schwerin durch das Anbringen von Schriftzügen in roter und schwarzer Farbe beschmiert. Dies konnte durch den zuständigen Objektschutz festgestellt werden. Die Größe der Schriftzüge erstreckt auf circa zwei mal zwei Meter. Zur Spurensicherung kam die Kriminalpolizei zum Einsatz, die auch die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Zeugen, die in der Zeit von 03:30 Uhr bis 07:40 Uhr verdächtige Personen im Bereich der Moritz-Wiggers-Straße gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 038208-8882224 oder über die Online-Wache unter polizei.mvnet.de zu melden.

Tobias Gläser

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke, Tobias Gläser Telefon: 038208 888 2040/ -2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock


Weitere beliebte Themen in Rostock