Rubrik auswählen
 Rotenburg/Wümme
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gemeldeter Zimmerbrand endet glimpflich

Rotenburg (Wümme) (ots) - Um kurz vor 22 Uhr am Montagabend wurde die Ortsfeuerwehr Rotenburg gemeinsam mit dem Rettungsdienst in eine Wohnanlage in der Lindenstraße alarmiert. Nach ersten Angaben des Notrufes sollte es in einem Gebäude auf dem Gelände zu einem Zimmerbrand gekommen sein. Außerdem sollten mehrere Personen eingeschlossen sein. Eine Meldung, die Jeden aufschrecken lässt. Bereits auf der Anfahrt erhielten wir vom BvD, der zuerst an der Einsatzstelle eintraf, die Information, dass das Feuer bereits gelöscht sei. Diese Meldung konnte nach der Erkundung im Gebäude bestätigt werden. Gebrannt hatten Kleidungsstücke in einem Badezimmer, die selbst abgelöscht werden konnten. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden im weiteren Verlauf nur noch Glutnester abgelöscht und der verrauchte Flur belüftet. Menschen waren zu keiner Zeit gefährdet und es musste niemand vom Rettungsdienst betreut werden. Nach gut 30 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Polizei und einen Verantwortlichen übergeben werden. Im Einsatz waren 41 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit insgesamt zehn Fahrzeugen, sowie zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, drei Rettungswagen und ein Krankentransportwagen.

Angaben zur Ursache oder der Schadenhöhe kann die Feuerwehr nicht geben.

Rückfragen bitte an:

Stadtpressesprecher Feuerwehr Rotenburg (Wümme)

Philipp Lins

Natascha Carstensen

presse@feuerwehr-rotenburg.de

Veröffentlicht durch:

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) Alexander Schröder Telefon: 0172 2062789 E-Mail: apw-zeven@gmx.de http://www.florian-rotenburg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme), übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Rotenburg/Wümme