Rubrik auswählen
 Rotenburg/Wümme
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Waldbrand im Trochel

19c2fcd8-391f-4eb0-a86a-d8a37e95419b.JPG

Brockel (ots) - Am Dienstagabend waren Waldbesucher im Trochel (Stelle) unterwegs und haben Rauchschwaden im Wald entdeckt und sofort die Feuerwehr informiert. Zur genauen Lokalisierung der Einsatzstelle wurde von dem Anrufer ein Notfalltreffpunkt angegeben. Die Leitstelle alarmierte für den gemeldeten Einsatz zunächst die Ortsfeuerwehr Hemslingen. Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen und die offenen Flammen im unwegsamen Wald sahen, forderten sie die Verstärkung aus Bothel an. Aufgrund des unwegsamen Geländes konnte nur das Unimog Tanklöschfahrzeug aus Hemslingen bis vor die Einsatzstelle fahren. Das Feuer konnte mit dem mitgeführten Wasser gelöscht werden. Die Trockenheit in den Wäldern ist bereits an einer Grenze angelangt die brenzlich wird. Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit beendet und die Rettungskräfte waren pünktlich zum Fußball Anpfiff zuhause.

Rückfragen bitte an:

Samtgemeinde Bothel Dennis Preißler Freiw. Feuerwehr - Pressesprecher -

Telefon: 04266 - 98 315 63 E-Mail: fw.presse@bothel.de

Veröffentlicht durch:

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) Alexander Schröder Telefon: 0172 2062789 E-Mail: apw-zeven@gmx.de http://www.florian-rotenburg.org

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Weitere beliebte Themen in Rotenburg/Wümme