Rubrik auswählen
 Rotenburg/Wümme
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Anrufbetrüger versuchen mit Enkeltrick Beute zu machen ++ Zum wiederholten Mal ohne Führerschein ++ Zusammenstoß zwischen Fahrradfahrerin und Pedelec-Fahrer ++

Rotenburg (ots) - Anrufbetrüger versuchen mit Enkeltrick Beute zu machen

Zeven. Drei Fälle von versuchten Telefonbetrügereien, in Form von sogenannten "Enkeltricks" wurden am Mittwochvormittag bei der Polizei angezeigt. Glücklicherweise fiel keine der angerufenen älteren Damen auf die Anruferin herein. Die Betrügerin gab sich als Enkeltochter aus und forderte 4000 Euro für einen Wohnungskauf. In einem Fall wollte die vermeintliche Enkelin das Geld am Mittag bei der Seniorin abholen. Der Sohn der Angerufenen durchschaute allerdings den Trick und meldete sich sofort bei der Polizei.

Zum wiederholten Mal ohne Führerschein

Bothel. Am frühen Mittwochmorgen stoppte die Polizei einen 37-jährigen Mann in Bothel, der ohne Führerschein unterwegs war. Der Mann war den Beamten bereits bekannt. Die Polizei hatte ihn schon mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erwischt. Nun droht auch der Halterin eine Strafe, da sie die Fahrten zuließ.

Unfall unter Drogeneinfluss

Grundbergsee/A1. Beim Rückwärtsfahren verursachte ein 22-jähriger Mann am Mittwochmittag auf der Rastanlage Grundbergsee einen Verkehrsunfall. Er kollidierte mit einem ausparkenden Auto. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten die typischen Anzeichen von Drogenkonsum. Ein Urin-Vortest bestätigte den Verdacht. Der junge Mann räumte ein, Marihuana geraucht zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Zusammenstoß zwischen Fahrradfahrerin und Pedelec-Fahrer

Rotenburg. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Pedelec-Fahrer verletzen sich beide Beteiligte. Am Mittwochmittag fuhr die 81-jährige Fahrradfahrerin auf dem Radweg Nähe des Rotenburger Krankenhauses. Als sie einer Baumwurzel auswich, übersah sie den entgegenkommenden Mann auf seinem Pedelec.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Sara Mehnen Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg

Weitere beliebte Themen in Rotenburg/Wümme