Rubrik auswählen
 Rotenburg/Wümme
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Ausländerfeindliche Beleidigungen - Polizei bittet um Hinweise ++ Polizei stoppt Alkoholfahrt ++ 9-jähriger Radfahrer verletzt sich beim Sturz ++

S. R. S. / Adobe Stock

Rotenburg (ots) -

Ausländerfeindliche Beleidigungen - Polizei bittet um Hinweise

Rotenburg. Die Rotenburger Polizei sucht Zeugen einer ausländerfeindlichen Beleidigung, die sich bereits am Freitag, den 29.04.2022, gegen 09:15 Uhr, im Bereich der Kundentoilette des Rotenburger OBI-Marktes ereignet hat. Mehrere Personen sollen auf die lautstarken Äußerungen aufmerksam geworden sein. Hinweise erbittet der polizeiliche Staatsschutz unter Telefon 04261/947-0.

Polizei stoppt Alkoholfahrt

Bremervörde. Mit über 2,4 Promille ist ein 31-jähriger Autofahrer am Samstagabend in eine Verkehrskontrolle der Bremervörder Polizei geraten. Eine Streifenbesatzung war gegen 23.15 Uhr in der Gnarrenburger Straße auf den Audi des Mannes aufmerksam geworden. Die Beamten folgten dem Wagen in Richtung Innenstadt. Dabei fiel ihnen die unsichere Fahrweise des Mannes ins Auge. Bei einer Verkehrskontrolle zeigte sich der Grund dafür. Der Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Er musste in der OsteMed Klinik eine Blutprobe abgeben.

Geldwechselbetrug an der Discounterkasse

Sittensen. Am Samstagnachmittag ist eine Mitarbeiterin eines Discounters an der Stader Straße auf einen Geldwechselbetrug hereingefallen. Ein noch unbekannter Mann hatte die Frau gegen 16 Uhr darum gebeten, ihm 500 Euro zu tauschen. Dabei verwirrte er die Mitarbeiterin immer wieder und nutzte den Moment, als sie das Geld nachzählte, um sich den Betrag unbemerkt einzustecken. Zum Schluss verzichtete der Betrüger gänzlich auf den Geldwechsel, stieg in einen VW Passat mit Kennzeichen aus Kassel und fuhr davon. Jetzt ermittelt die Sittenser Polizei.

9-jähriger Radfahrer verletzt sich beim Sturz

Rotenburg. Beim Sturz mit seinem Fahrrad hat sich ein 9-jähriger Junge am Samstagnachmittag schwere Verletzungen zugezogen. Das Kind wollte gegen 15 Uhr in der Pillauer Straße von einem Grundstück auf die Straße fahren. Dabei kam es ohne fremde Einwirkung zu Fall, verletzte sich am Kopf und am Arm. Der Junge wurde im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht.

Diebstähle im Zirkus und Freibad

Bothel. In der Nacht zum Sonntag ist es im Horstweg zu Diebstählen aus einem Wanderzirkus und aus einem Kiosk gekommen. Die Täter betraten zunächst das Gelände zwischen Bürgerhaus und Grundschule, wo der Zirkus seine Zelte aufgeschlagen hat. Dort kletterten sie unter der Plane des verzurrten Hauptzeltes hindurch und gingen im Inneren auf die Suche nach Beute. Mit Süßigkeiten, Getränken und einem Feuerlöscher machten sich die Diebe aus dem Staub. Später wurden einige Lebensmittel und der geleerte Feuerlöscher auf einem Spielplatz gefunden. Dann stiegen sie über den Zaun des Freibades und hebelten dort das Verkaufsfenster des Kiosks auf. Die Täter erbeuteten auch hier Süßigkeiten, Getränke, Geld aus einer Spendendose und Eintrittsgelder. Hinweise erbittet die Polizeistation Bothel unter Telefon 04266/95568-0.

E-Bikerin kommt zu Fall

Visselhövede. Beim Sturz mit ihrem Pedelec hat sich am Sonntagabend eine 21-jährige E-Bikerin verletzt. Die junge Frau war gegen 21.30 Uhr mit ihrem Elektrofahrrad in der Celler Straße unterwegs. Als ein Auto aus einer Seitenstraße kam, befürchtete sie eine Kollision und bremste stark ab. Die 21-Jährige kam ohne fremde Beteiligung zu Fall und zog sich dabei eine Verletzung an ihrem Knie zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Rotenburg/Wümme


Weitere beliebte Themen in Rotenburg/Wümme