Rubrik auswählen
Rotenburg/Wümme
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Randalierer im Drogenrausch ++ Rollerfahrer übersehen ++ Zigarettenautomat aufgebrochen ++ Einschleichdiebstahl am Wochenende ++

Wucher.jpg

Rotenburg (ots) -

Randalierer im Drogenrausch

Elsdorf/Waldsiedlung. Ein 32-jähriger Mann hat vermutlich im Drogenrausch in der Nacht zum Montag die Beamten der Zevener Polizei beschäftigt. Kurz vor 5 Uhr früh war bei ihnen ein Notruf eingegangen. Darin teilte ein Anwohner der Waldsiedlung Elsdorf mit, dass ein unbekannter Mann auf seinem Grundstück in dem bewaldeten Wochenendgebiet herumschleiche. Er habe gegen die Fenster und eine Terrassentür geklopft. Der Fremde habe auch ein Messer bei sich. Mehrere Streifenbesatzungen machten sich sofort auf den Weg in die Waldsiedlung. Als die Beamten auf den Verursacher trafen, ergriff er die Flucht über mehrere Grundstücke. Einem Polizisten gelang es schließlich, den 32-Jährigen zu ergreifen. Dabei leistete er heftigen Widerstand, trat mit Füßen um sich und spuckte. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Sein tatsächliches Motiv blieb unklar. Er musste auf der Polizeiwache zunächst eine Blutprobe abgeben und kam dann auf richterliche Anordnung ins Polizeigewahrsam. Dort blieb er, bis er wieder zurechnungsfähig war. Die Polizei leitete gegen ihn Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Rollerfahrer übersehen

Zeven. Bei einem Verkehrsunfall in der Bäckerstraße ist am Montagnachmittag ein 28-jähriger Rollerfahrer verletzt worden. Ein 89-jähriger Autofahrer war gegen 17 Uhr mit seinem VW Golf aus der Zufahrt des Jugendzentrums nach links in die Bäckerstraße eingebogen. Dabei übersah der Senior den Mann, der mit seinem Roller in Richtung Innenstadt fuhr. Der 28-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Zigarettenautomat aufgebrochen

Zeven. Unbekannte haben am Montag in der Godenstedter Straße einen Zigarettenautomaten geknackt. Sie durchtrennten den Schließbügel des Geräts und nahmen Bargeld und Zigaretten heraus.

Betrügerische Handwerker

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Fintel. Betrügerische Handwerker haben in den vergangenen Wochen einen 90-jährigen Finteler um 55.000 Euro erleichtert. Die drei Männer mit südländischem Aussehen boten dem Senioren Anfang Mai Dachreparaturarbeiten an zwei seiner Schuppen an. Zu einer Preisabsprache war es vorab vermutlich nicht gekommen. Als die Handwerker Mitte Juni ihre minderwertigen Reparaturarbeiten beendet hatten, präsentierten sie dem Auftraggeber die saftige Rechnung. Gemeinsam fuhren sie mit ihm mehrere Male zur Bank und hoben den Gesamtbetrag ab. Jetzt erstattete der Senior eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Wuchers.

Einschleichdiebstahl am Wochenende

Rotenburg. Am vergangenen Samstag sind unbekannte Einschleichdiebe in ein Wohnhaus an der Brauerstraße eingedrungen. Während sich die 79 und 81 Jahre alten Bewohner zwischen 17 Uhr und 19.30 Uhr im eigenen Garten aufhielten, verschafften sich die Täter Zutritt zur Wohnung. Dort fanden sie Bargeld in den Geldbörsen des Ehepaares und nahmen es mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Rotenburg/Wümme


Weitere beliebte Themen in Rotenburg/Wümme