Rubrik auswählen
 Saalfeld/Saale

Polizeimeldungen aus Saalfeld/Saale

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Saalfeld los ist.

Seite 1 von 10
  • Zeugen nach Verkehrsunfall / Sturz einer Fußgängerin gesucht

    Saalfeld (ots) - Am Dienstag zurückliegender Woche (10.05.2022) wurde eine Fußgängerin im Bereich der Lendenstreichstraße in Saalfeld verletzt. Unklar ist bislang jedoch, ob die 78-Jährige alleinig zu Fall kam oder aber mit einem PKW zusammenstieß, als dieser rückwärts fuhr. Gegen 14:20 Uhr nämlich fuhr ein Taxifahrer (Fiat Ducato in blau) die Lendenstreichstraße Höhe Hausnummer 13-09 rückwärts entlang und sah plötzlich die ältere Frau hinter seinem PKW stürzen und hielt an. Offensichtlich trat die Frau vom Fußgängerweg auf die Fahrbahn. Da der Fahrer keinen Anstoß bemerkt hatte und die Frau sich schockbedingt nicht an das Geschehen erinnern kann, werden dringend Zeugen gesucht, welche entweder Hinweise zur Untermauerung eines Sturzgeschehens oder aber eines Zusammenstoßes zwischen PKW und der Person geben können. Am möglicherweise betroffenen PKW konnten keine Beschädigungen festgestellt werden, die Frau kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Hinweise nimmt die Polizei in Saalfeld entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Unfallflüchtiger gesucht: Radfahrer nach Zusammenstoß schwer verletzt

    L1102/ Ebersdorf-Remptendorf (ots) - Nach einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer werden dringend Zeugen gesucht, nachdem der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Wie bekannt wurde, befuhr ein 77-Jähriger mit seinem Fahrrad gestern Morgen (16.05.2022), kurz nach 10:00 Uhr, die Landesstraße 1102 aus Ebersdorf kommend in Richtung Remptendorf. An der Einmündung zur Landesstraße 1095 nahm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer dem Radfahrer die Vorfahrt, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Unfallverursacher leistete zunächst noch Erste Hilfe für den gestürzten und schwer verletzten Radfahrer, flüchtete jedoch von der Unfallstelle, als weitere Verkehrsteilnehmer am Ort eintrafen und die Polizei informieren wollten. Der männliche, etwa 50 Jahre alte, Fahrer stieg daraufhin in seinen roten Kleinwagen und flüchtete in Richtung Remptendorf. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zum Zwecke der weiteren Ermittlungen werden dringend weitere Zeugen sowie der unfallverursachende Fahrzeugführer gesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Schleiz unter 03663-4310 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Mehrere Fahrten unter Alkohol-und Drogeneinfluss

    Landkreis Sonneberg (ots) - Kolleginnen und Kollegen der Einsatzunterstützung der LPI Saalfeld und Beamte der Sonneberger Dienststelle stellten am gestrigen Montag zahlreiche Verkehrsverstöße im Zusammenhang mit Alkohol/ Drogen im Landkreis Sonneberg fest. So fuhr am Nachmittag ein 38-Jähriger einen nicht versicherten E-Scooter im Bereich des Piko-Platzes und zusätzlich erbrachte ein durchgeführter Drogenschnelltest Hinweise auf eine Betäbungsmittelbeeinflussung. Kurz Zeit später wurde ein 40-Jähriger einer Kontrolle in der Bert-Brecht-Straße unterzogen. Auch hier ergaben sich Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung, sodass eine Blutprobenentnahme durchgeführt und die entsprechende Anzeige erstattet wurde. Darüberhinaus wurde ein Fahrer gegen 21:30 Uhr in der Eisfelder Straße in Neuhaus am Rennweg kontrolliert. Eine Atemalkoholmessung bei dem 41-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. Und schließlich wurde kurz vor Mitternacht ein 25-jähriger Fahrer in der Neustadter Straße in Sonneberg verkehrsrechtlich kontrolliert. Auch er war mit einem Atemalkoholwert von über 0,6 Promille unterwegs und muss sich nach Durchführung eines gerichtsverwertbaren Tests im Sinne einer Ordnungswidrigkeit verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Mopedfahrerin kollidiert mit Gegenverkehr

    Neustadt an der Orla (ots) - Am gestrigen Morgen wurde eine junge Mopedfahrerin durch einen Verkehrsunfall verletzt. Die 15-Jährige fuhr mit ihrer Simson die Rathenaustraße in Richtung Arnshaugker Straße in Neustadt an der Orla entlang. Als ein vorausfahrender PKW verkehrsbedingt bremste, übersah dies die junge Frau offensichtlich und wich nach links aus. Dabei streifte sie den vorausfahrenden PKW und kollidierte weiterhin mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Die 15-Jährirge kam daraufhin verletzt ins Krankenhaus. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • 07 Uhr morgens mit über 1 Promille unterwegs

    Gefell/ Frössen (ots) - Kurz nach 07 Uhr am Montagmorgen wurde ein Verkehrsteilnehmer kontrolliert, welcher mit mehr als 1 Promille Atemalkohol unterwegs war. Der zwischenzeitlich beschuldigte 59-Jährige wurde gegen 07:10 Uhr einer Verkehrskontrolle in Frössen unterzogen, als die durchgeführte Atemalkoholmessung einen Wert von mehr als 1,1 Promille ergab. Nach erfolgter Blutprobenentnahme im Krankenhaus wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt; weiterhin muss er sich nun strafrechtlich verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Fahrer mit mehr als 2,5 Promille unterwegs

    Saalfeld (ots) - Am Montagnachmittag wurde ein Fahrer einer Verkehrskontrolle in der Reinhardtstraße in Saalfeld unterzogen. Eine Atemalkoholmessung bei dem 57-Jährigen ergab einen Wert von über 2,5 Promille, sodass neben einer Blutprobenentnahme im Krankenhaus auch die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Sicherstellung des Führerscheines erfolgte. Den Beschuldigten erwarten nun strafrechtliche Konsequenzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

    Saalfeld (ots) - An einem zurückliegenden Mittwoch, dem 04.05.2022, kam es zwischen 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr im Bereich der Saalstraße in Saalfeld zu einem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Der Fahrzeugführer hatte den genutzten VW Golf in blau auf Höhe "Sport Knabner" abgeparkt und ein bislang Unbekannter war offensichtlich beim Ein- oder Ausparken gegen den PKW gefahren und hatte dadurch Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht. Hinweise zum Verkehrsunfallflüchtigen nimmt die Polizei in Saalfeld unter 03671-560 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

    Rudolstadt (ots) - Am Samstag, dem 14.05.2022, ereignete sich im Zeitraum von 17:20 Uhr bis 17:30 Uhr auf dem Parkplatz des Kauflandes in Rudolstadt ein Verkehrsunfall mit anschließendem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Die Geschädigte hatte ihren Pkw Audi in blau in den Parkflächen abgestellt. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken streifte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die linke Fahrzeugseite an beiden Türen und verließ die Unfallstelle, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst in Saalfeld zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

    Saalfeld (ots) - Im möglicherweise länger zurückliegenden Tatzeitraum vom 20.04.2022 bis zum 06.05.2022 ereignete sich in Saalfeld in der Judengasse Höhe Hausnummer 01 ein Verkehrsunfall mit anschließendem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Der Geschädigte hatte in diesem Zeitraum seinen Pkw Opel Insignia in schwarz an o.g. Örtlichhkeit geparkt. Als er ihn am 06.05.2022 wieder aufsuchte, stellte er Beschädigungen am vorderen Stoßfänger und am Kühlergrill fest- es entstand Sachschaden von circa 1000 Euro. Ein bislang unbekannter Zeuge gab auf einem am beschädigten Fahrzeug angebrachten Zettel vage Hinweise auf angebliche Bauarbeiter als Verursacher. Der- oder diejenige sowie weitere Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Saalfelder Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Fahrradfahrer mit über 2 Promille unterwegs: Strafanzeige

    Sonneberg (ots) - In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde ein 56-Jähriger im Bereich der Neustadter Straße in Sonneberg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Fahrradfahrer ergab einen Wert von mehr als 2 Promille, sodass eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus erfolgte. Anschließend wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen, ihn erwartet nur ein Strafverfahren. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Beschuldigter belästigt Kunden und klaut: Polizeigewahrsam

    Sonneberg (ots) - Zwischen Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen beschäftigte ein Beschuldigter die Kolleginnen und Kollegen der Sonneberger Polizei stetig. Der Mann hatte zunächst am Samstag gegen 12:00 Gäste in einem Cafe belästigt, anschließend in einem Supermarkt geklaut und kurze Zeit später in einem Drogeriemarkt gegen ein bestehendes Hausverbot verstoßen und Kunden belästigt. Nachdem mehrmalige Ermahnungen gegenüber dem 48-jährigen, offensichtlich Alkoholisierten nicht zum Erfolg führten, wurde der zwischenzeitlich Beschuldigte in Gewahrsam genommen. Am Sonntagmorgen wurde der Mann entlassen, gegen ihn wurden mehrere Strafanzeigen erstattet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • 20-Jähriger greift Beamte an und beschädigt Funkstreifenwagen

    Rudolstadt (ots) - Am Samstagabend teilten mehrere Anwohner ruhestörenden Lärm durch eine größere Personengruppe von 15-20 Jugendlichen in Rudolstadt im Bereich des Platzes der Opfer des Faschismus mit. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort mehrere junge Personen fest, welche mitunter verfasungsfeindliche Parolen riefen. Im Gespräch mit der Polizei zeigte sich insbesondere ein 20-jähriger, bereits Polizeibekannter sehr aggressiv und ging auf die Beamten los. Der zwischenzeitlich Beschuldigte wurde daraufhin mittels einfacher, körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und anschließend der Dienststelle zugeführt, nachdem er u.a. mehrmaligen Platzverweisen nicht nachkam. Der mit mehr als 1,8 Promille Alkoholisierte beschädigte während der polizeilichen Maßnahmen noch einen Funkstreifenwagen durch Tritte und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Am Sonntagmorgen wurde der Beschuldigte von der Dienststelle entlassen, gegen ihn wurden mehrere Strafanzeigen erstattet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Ermittlungen nach Fund einer verstorbenen Person in Teich dauern an

    Rosendorf/ Saale-Orla-Kreis (ots) - :Nachdem am Sonntagmorgen eine verstorbene Person in einem Dorfteich in Rosendorf aufgefunden wurde dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld an. Der 63-jährige Mann war kurz nach 08 Uhr morgens in dem Gewässer in der Ortsstraße aufgefunden worden - bisherigen Erkenntnissen zufolge lassen sich keine Rückschlüsse auf ein suizidales Geschehen oder gar Fremdeinwirkung ziehen. Das Todesermittlungsverfahren dauert an, bei Bekanntwerden neuer Erkenntnisse wird eigenständig nachberichtet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Flucht vor der Polizei endet mit Unfall

    Lauscha / Sonneberg (ots) - Samstagnachmittag gegen 14:45 Uhr teilten Bürger mit, dass ein Fahrzeug mit sichtlich überhöhter Geschwindigkeit durch Lauscha fährt. In Hüttengrund sollte das Fahrzeug dann einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, welcher sich der Fahrer jedoch durch Flucht entzog. Seine Flucht endete dann auf der Steinacher Straße im Bereich Steinbach, wo es zu einem Unfall mit einem BMW kam. Bei dem Unfall wurde der BMW-Fahrer und seine Insassen leicht verletzt. Anschließend floh der Unfallfahrer zu Fuß weiter und entkam indem er sich durch einen Stacheldrahtzaun zwängte. Auf den Fahrer, welcher zur Zeit noch unbekannt ist, kommen mehrere Anzeigen zu, unter anderem wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehrs. Das Fahrzeug des Beschuldigten wurde beschlagnahmt und wird einer kriminaltechnischer Untersuchung unterzogen. Hiermit wird letztendlich die Fahrereigenschaft des amtsbekannten Beschuldigten belegt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Motorradfahrer stürzt und verletzt sich leicht

    Sonneberg (ots) - Am Samstagmittag befuhr ein 47-jähriger Kradfahrer die Ortsverbindungsstraße zwischen Steinbach und Jagdshof. Bei der Fahrt in Richtung Sonneberg kam er ohne Fremdeinwirkung in einer Linkskurve nach rechts ab und stürzte neben der Fahrbahn. Dabei verletzte er sich leicht, zur Behandlung wurde er nach Sonneberg ins Krankenhaus verbracht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Richtiges Verhalten nach Wildunfällen

    Sonneberg (ots) - Auch an diesem Wochenende ereigneten sich auf den Straßen des Landkreises Wildunfälle. Bei zwei Unfällen kam es dazu, dass die Kraftfahrer nicht ihren Pflichten nachkamen, die zuständigen Behörden zu informieren. Während ein Reh vor Ort kurz darauf starb, ist das andere Tier verletzt in den Wald geflohen. Beide Fälle wurden erst am Folgetag bekannt - in einem Fall weil das amtliche Kennzeichen beim Unfall verloren ging. Es sei an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Pflicht besteht, einen Wildunfall unverzüglich zu melden. Sollte dies nicht geschehen, droht eine Anzeige nach dem Thüringer Jagdgesetz oder gar dem Tierschutzgesetz. Beide hier genannten Fälle zogen nach der Aufnahme des Wildunfalls eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz nach sich. Bei richtigem Verhalten an der Unfallstelle wären diese vermeidbar gewesen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Enthemmt durch Alkohol - Schlägereien vor Disco und Kulturhaus

    Sonneberg/Rauenstein (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Landkreis Sonneberg zu zwei größeren Schlägereien nach Discobesuchen. Während in Rauenstein im Kulturhaus die meisten Gäste ausgelassen feierten, nutzen mehrere Personen die Gelegenheit eine körperliche Auseinandersetzung auszutragen. Bis zu 20 Personen sollen hier involviert gewesen sein, eine Person habe möglicherweise sogar mit einer Bierflasche zugeschlagen, insgesamt gab es zwei Verletzte. Während ein 22-Jähriger nach kurzer Behandlung am Rettungswagen wieder entlassen wurde, musste ein 38-jähriger Mann ins Krankenhaus nach Suhl eingeliefert werden. Zum Grund für die Auseinandersetzung kann bislang keine Aussage getroffen werden. Der Täter ist bekannt, konnte aber flüchten bevor die Polizeibeamten eintrafen. Vor der Discothek in Sonneberg kam es fast zeitgleich zu einem ähnlichen Vorfall, hier waren es 10-15 Personen, die sich einer körperlichen Auseinandersetzung hingaben. Der 18-jährige Geschädigte trug auch hier eine Kopfverletzung davon, konnte aber nach kurzer ambulanter Behandlung im Krankenhaus entlassen werden. Hinweise zum möglichen Täter nimmt die hiesige Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

    Saalfeld (ots) - Am Donnerstag, dem 05.05.2022, ereignete sich in Saalfeld Am Markt 09 im Zeitraum von 09:30 Uhr - 10:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit anschließendem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Die Geschädigte parkte ihren silbernen Opel Corsa vor einer Arztpraxis. Im angegebenen Zeitraum beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Ausparken, den Opel am vorderen linken Kotflügel, bzw. Stoßfänger. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Es wurde roter Farbabrieb am Fahrzeug der Geschädigten festgestellt. Zeugen werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst in Saalfeld zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen und Verursacherin nach Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrerinnen gesucht

    Rudolstadt (ots) - Nach einer Verkehrsunfallflucht am gestrigen Nachmittag in Rudolstadt werden dringend Zeugen gesucht sowie Hinweise zur unfallverursachenden Radfahrerin erbeten. Kurz nach 15:00 Uhr kam es am Donnerstag im Bereich Am Mühlgraben zu einer Kollision zwischen zwei Radfahrerinnen. An einer Einmündung beabsichtige eine 14-Jährige mit ihrem Rad (von der Breitscheidstraße kommend) nach links in Richtung Stadtzentrum zu fahren, als aus Richtung Schwarzburger Chaussee eine weitere Fahrradfahrerin kam und mit der 14-Jährigen zusammenstieß. Beide Frauen kamen zu Fall, die vermeintliche Unfallverursacherin entfernte sich jedoch vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung oder den Personalienaustausch zu kümmern. Die 14-Jährige wurde durch den Unfall verletzt und ins Krankenhus gebracht. Bei der gesuchten Radfahrerin, welche möglicherweise mit einem grau-schwarzen E-Bike unterwegs war, soll es sich um eine etwa 40-50 Jahre alte Frau gehandelt haben. Diese hatte blonde, schulterlange, gelockte Haare und war mit einer weißen Bluse bekleidet. Den Aussagen der Geschädigten zufolge, soll sich die Unfallflüchtige nach dem Sturz noch mit einer herannahenden Hundebesitzerin unterhalten haben und sei dann davongefahren. Zum Zwecke der Ermittlungen werden dringend Zeugen, insbesondere die bislang unbekannte Hundeführerin, gesucht. Darüberhinaus werden Hinweise zur Identität der Gesuchten erbeten. Sachdienliche Angaben in diesem Zusammenhang nimmt der Inspektionsdienst in Saalfeld unter 03671-560 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • 3-Jähriger nach Zusammenstoß mit Fahrrad verletzt

    Föritztal (ots) - Ein 3-Jähriger wurde am gestrigen Nachmittag durch einen Verkehrsunfall verletzt. Offensichtlich wollte der kleine Junge mit seinem Spiel-Fahrrad die Föritzer Straße überqueren, als er mit einem entgegenkommenden Radfahrer (13 Jahre) zusammenstieß und beide zu Fall kamen. Der Kleine wurde dadurch verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Weitere Angaben zu den Umständen können gegenwärtig nicht gemacht werden, sind dennoch Gegenstand der Ermittlungen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Saalfeld

Gemeinde in Kreis Saalfeld-Rudolstadt

  • Einwohner: 32.328
  • Fläche: 145.49 km²
  • Postleitzahl: 07318
  • Kennzeichen: SLF
  • Vorwahlen: 03671, 036736
  • Höhe ü. NN: 240 m
  • Information: Stadtplan Saalfeld

Das aktuelle Wetter in Saalfeld/Saale

Aktuell
23°
Temperatur
13°/24°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Saalfeld/Saale