Rubrik auswählen
 Saalfeld/Saale
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Rauchen verursacht vermutlich Brand eines Holzschuppens

Piesau (ots) - Am gestrigen Abend wurden Polizei und Feuerwehr zum Brand eines zweigeschossigen Holzschuppens in Piesau entsandt. Nachdem der Vollbrand schließlich gelöscht werden konnte gab es zunächst keine Hinweise auf die Brandursache. Ermittlungen bei den Verantwortlichen ergaben jedoch, dass ein 14-Jähriger, welcher sich bei dem Eigentümer des Schuppens aufgehalten hatte, vermutlich heimlich geraucht hatte. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche nach dem Rauchen Zigaretten, Feuerzeug sowie Aschenbecher in einem nahegelegenen Bach entsorgt und anschließend die Örtlichkeit verlassen hatte. Infolge des Rauchens entzündete mit hoher Wahrscheinlichkeit Glut im Heulager des Schuppens schließlich das ganze Gebäude. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion dauern an, es wird der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung geprüft. Durch den Brand entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Saalfeld/Saale