Rubrik auswählen
Saalfeld/Saale
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Überweisungsbetrug

Sonneberg (ots) -

Am 01.07.2022 meldete sich eine 33-jährige Frau in der Polizeiinspektion Sonneberg. Die Frau erhielt eine SMS der Sparkasse, in welchem sie ihre Personendaten bestätigen sollte, da ansonsten ihr Konto gesperrt wird.

Eine Woche später erhielt die 33-Jährige einen Anruf von unbekannten Täter/n. Dieser gab sich als Sparkassenmitarbeiter, unter der generierten Festnetznummer der Sparkasse, aus.

Der Täter gab an, dass ungewöhnliche Transaktionen auf dem Konto der Geschädigten getätigt wurden. Zur Rückbuchung der Beträge veranlasste der Täter ein TAN-Verfahren per SMS. Dabei buchte er vom Konto der 33-Jährigen 2900 Euro ab und sperrte ihr Konto.

Die Polizei rät besonders im Hinblick auf die Herausgabe behziehungsweise Eingabe von Daten vorsichtig zu sein und Transaktionen genau zu überprüfen/ hinterfragen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Saalfeld und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Saalfeld/Saale