Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI MD: Zeugenaufruf der Bundespolizei: Wurfgeschoss beschädigt Regionalbahn

Scheibe.jpg

Bahnstrecke Aschersleben - Magdeburg, Eggersdorf (ots) -

Am Donnerstag, den 20. Juni 2024 kam es im Bereich der Bundespoli-zeiinspektion Magdeburg erneut zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr. Ein bisher unbekannter Täter bewarf eine Regionalbahn auf der Strecke von Aschersleben in Richtung Magdeburg, auf Höhe Eggersdorf gegen 20:20 Uhr mit einem Stein. Durch den Aufprall des Wurfgeschosses wurde eine Scheibe des Zuges beschädigt, sie splitterte vollständig. Glücklicherweise blieben Reisende in der Bahn unverletzt. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei nahm sich den Sachverhalt an, fotografierte die Beschädigung und leitete entsprechend ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Zeugen gesucht! Wer hat am 20. Juni 2024, gegen 20:20 Uhr auf oder in der Nähe des Haltepunktes Eggersdorf Personen oder Fahrzeuge gese-hen, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden könnten? Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei - Hotline (Tel.: 0800 / 6 888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Weiterführende Informationen können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei -Homepage www.bundespoli zei.de gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de X: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles