Rubrik auswählen
 Salzgitter
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 31.07.-01.08.2021, 09:00 Uhr

Salzgitter-Bad (ots) - Fahren unter Drogeneinfluss

Ort: Stadtgebiet Salzgitter / Immendorf / B248 / Richtung Salzgitter-Bad; Zeit: 31.07.21, 14.00 Uhr bis 14.35 Uhr ; Über Notruf wird am 31.07.21, gegen 14.00 Uhr, der Polizei durch Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass der Führer eines weißen Peugeot Sportwagens, mit Kennzeichen aus Wolfenbüttel, vermutlich nicht in der Lage ist, seinen Pkw sicher im Straßenverkehr zu führen. Die Zeugen berichten, dass der Pkw auf der Fahrtstrecke von der A 39 kommend in Richtung Immendorf viermal in den Gegenverkehr geraten ist. Auch sei es zwischen Immendorf und Barum auf der B248 beinahe zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrer eines Kleinkraftrades gekommen. Durch die Zeugenangaben kann der Pkw Peugeot an der Nord-Süd-Str. in Salzgitter-Bad durch eine eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung festgestellt und angehalten werden. Bei der Verkehrskontrolle stellen die Beamten beim 26 Jahre alte Fahrzeugführer Hinweise auf die Einnahme von Drogen fest. Durch die Beamten wird ein Ermittlungsverfahren einleitet, eine Blutprobe angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein beschlagnahmt. Weitere Zeugen, besonders der Fahrer eines Kleinkraftrades, werden gebeten sich beim PK Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0 zu melden.

Motorradunfall mit tödlich verletzter Person Ort: 38229 Salzgitter-Gebhardshagen, K21, Rtg. Lobmachtersen; Zeit: 31.07.21, 19.00 Uhr bis 01.08.21, 06.45 Uhr (Zeitpunkt der Unfallentdeckung); Am 01.08.21, gegen 05.30 Uhr, wurde der Polizei Salzgitter-Bad gemeldet, dass ein 40 Jahre alter Motorradfahrer seit dem Abend des 31.07.21, 19.00 Uhr, vermisst wird. Nach weiteren Ermittlungen zu möglichen Aufenthaltsorten, wurde die Fahrtstrecke des Mannes vom Abend, von Salzgitter-Bad nach Wolfenbüttel, durch eine Funkstreifenwagenbesatzung überprüft. Um 06.45 Uhr konnte das zerstörte Motorrad an einem Straßenbaum auf der K 21 zwischen Gebhardshagen und Lobmachtersen hinter hohem Gras festgestellt werden. Der Motorradfahrer wurde wenige Meter entfernt leblos in einem Graben aufgefunden. Nach derzeitigen Ermittlungsstand war der Fahrer mit seinem Motorrad, Typ Honda, aus ungeklärter Ursache im Verlauf einer langen Linkskurve nach rechts in den Seitenstreifen geraten und dann gegen den Baum gefahren. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000.- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter-Bad Dienstschichtleiter PHK Lüttge Telefon: 05341/ 825-0 http://www.polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Salzgitter

Weitere beliebte Themen in Salzgitter