Rubrik auswählen
 Salzgitter
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 15.09.2021.

Salzgitter (ots) -

Bei Verkehrsunfall wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt.

Salzgitter, Nord-Süd-Straße (zwischen "Heerter Kreuzung" und Diebesstieg in Fahrtrichtung Lebenstedt), 15.09.2021, 19:00 Uhr.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr eine 33-jährige Frau mit ihrem Pkw die Nord-Süd-Straße in Richtung Lebenstedt.

Aus derzeit nicht bekannten Gründen kam der offensichtlich alleinbeteiligte Pkw von der Fahrbahn ab und kam im weiteren Verlauf der Fahrt unfallbedingt zum Stillstand.

Die Fahrzeuginsassen im Alter von 7 Jahren und 11 Jahren sowie eine weitere Frau (derzeit können noch keine Angaben zum Alter gemacht werden)wurden bei dem Verkehrsunfall zum Teil schwer verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus gefahren werden.

Für den Einsatz der Rettungskräfte und der Polizei musste die Nord-Süd-Straße am Unfallort gesperrt werden.

Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Salzgitter

Weitere beliebte Themen in Salzgitter