Rubrik auswählen
 Salzgitter
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 23.05.2022.

Wolfenbüttel (ots) -

Verkehrsunfall forderte fünf verletzte Personen und hohen Sachschaden.

Wolfenbüttel, Kreuzung L 614/Thieder Weg, 22.05.2022, 15:30 Uhr.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die 20-jährige Fahrerin eines Pkw auf der L 614, aus Richtung Wolfenbüttel kommend, in Fahrtrichtung Fümmelse unterwegs war. Die Frau habe beabsichtigt, nach links auf den Thieder Weg abzubiegen. Hierbei habe sie offensichtlich den entgegenkommenden Pkw einer 24-jährigen Frau übersehen. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Sowohl beiden Fahrerinnen als auch die Mitfahrer im verursachenden Fahrzeug (10, 17 Jahre) sowie der Mitfahrer im geschädigten Pkw (35 Jahre) wurden bei dem Verkehrsunfall zum Teil schwer verletzt. Die 20-jährige Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für den Einsatz der Rettungskräfte und der Polizei musste die Unfallstelle für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 23.000 Euro.

Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter


Weitere beliebte Themen in Salzgitter