Rubrik auswählen
Salzgitter
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 28.06.2022.

Andrey Popov / Adobe Stock

Salzgitter (ots) -

Verhaltenshinweise für Medienvertreter*innen.

NICHT zur Veröffentlichung bestimmt.

Getötete 15-jährige Schülerin aus Salzgitter.

Ursprungsmeldung

http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/5253857

Am 29.06.2022 ab 14:00 Uhr findet die Trauerfeier der am 21.06.2022 tot aufgefundenen 15-jährigen Schülerin aus Salzgitter statt.

Auf dem städtischen Friedhof in Salzgitter Lebenstedt in der Peiner Straße 86 wird von der jungen Frau Abschied genommen.

Die Polizei respektiert den Wunsch der Familie und gibt diesen in Richtung der Pressevertreter*innen weiter:

- Die Anwesenheit von Medienvertreter*innen wird akzeptiert.

- Es wird jedoch ausdrücklich um die Beachtung und Wahrung der Privatsphäre gebeten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Fotos der unmittelbaren Zeremonie gemacht werden dürfen.

- Die Familie weist ausdrücklich daraufhin, dass von dieser keine Fotos gefertigt werden dürfen.

- Seitens der Opferfamilie wird es keine Presseinterviews geben.

- Die Opferfamilie wünscht keinen direkten Kontakt mit den Pressevertretern*innen.

Die Pressestelle der Polizei bittet in diesem konkreten Fall um die Beachtung und Respektierung der Wünsche der Opferfamilie in diesen schweren Stunden und spricht hierfür vorab einen Dank aus.

Es wird eine mobile Pressestelle ab ca. 13 Uhr am städtischen Friedhof eingerichtet. Wir sind für Sie zudem unter der Telefonnummer 05341/1897-104 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter


Weitere beliebte Themen in Salzgitter