Rubrik auswählen
 Salzgitter
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 11.06.2021.

Peine (ots) - Unfallverursacherin stand unter Alkoholeinfluss.

Peine, Vöhrum, Kirchvordener Straße, 10.06.2021, 07:10 Uhr.

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes habe die 34-jährige Fahrerin eines Pkw einen anderen Pkw angefahren und leicht beschädigt. Bei der späteren Unfallaufnahme durch die Polizei stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,7 Promille. Die Beamten veranlassten die Entnahme einer Blutprobe und stellten den Führerschein der Frau sicher. Zudem wurde ihr die Weiterfahrt untersagt.

Unfall forderte zwei leicht verletzte Personen.

Peine, Wiesenstraße/Fritz-Stegen-Allee, 10.06.2021, 18:50 Uhr.

Die 75-jährige Fahrerin eines Pkw befuhr die Fritz-Stegen-Allee und beabsichtige im weiteren Verlauf ihrer Fahrt nach links in die Wiesenstraße abzubiegen. Dabei habe sie die von links kommende und bevorrechtigte 40-jährige Fahrerin eines anderen Pkw übersehen. Bei dem Verkehrsunfall wurden beiden Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 15.000 Euro. Beide Fahrerinnen wurden offensichtlich nur leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt.

Geschwindigkeitsmessung durch die Polizei.

Ilsede, Bierstraße, Bundesstraße 1 in Höhe Angelteich, 10.06.2021, 07:00-12:15 Uhr.

Die Polizei führte im genannten Zeitraum eine Geschwindigkeitsmessung in einer 70 km/h-Zone durch. Von annähernd 330 erfassten Fahrzeugen waren 47 Fahrzeuge zu schnell gefahren. Insgesamt müssen drei Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen. Der höchste an diesem Tag gemessene Wert lag bei 133 km/h.

Eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit stellt nach wie vor eine Hauptunfallursache dar. Die Polizei wird auch weiterhin konsequent Geschwindigkeitsmessungen durchführen mit dem Ziel, Unfälle zu reduzieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Salzgitter