Rubrik auswählen
 Sankt Augustin
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt U-Haftbefehl wegen unerlaubtem Umgang mit Abfällen am Flughafen Düsseldorf

Düsseldorf (ots) - Am gestrigen Dienstagmittag stellte die Bundespolizei bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Istanbul einen 27-Jährigen fest, der zur Fahndung ausgeschrieben war. Der Mann wollte über die Türkei nach Beirut fliegen, doch daran hinderte ihn die Bundespolizei.

Das Amtsgericht Essen hatte vor knapp zwei Wochen gegen den Deutschen Untersuchungshaft angeordnet, da der junge Mann dringend verdächtig ist eine genehmigungsbedürftige Anlage im Sinne des Bundesimmissionsschutzgesetzes ohne die erforderliche Genehmigung betrieben zu haben. Demnach soll der Mann aus Essen einen nicht genehmigten Annahme- und Demontagebetrieb für Altfahrzeuge und Restkarossen geführt haben.

Da der junge Mann sowohl der Hauptverhandlung im Oktober 2020 als auch im März 2021 unentschuldigt fernblieb, wurde nun die Untersuchungshaft angeordnet.

Aufgrund bestehender Fluchtgefahr wurde der Gesuchte nach seiner gestrigen Festnahme heute bei dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Flgh. Düsseldorf Anne Rohde Telefon: 0211 9518 108 E-Mail: presse.dus@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Postfach 30 04 42 40404 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Sankt Augustin