Rubrik auswählen
Schiffdorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FFW Schiffdorf: Ganz wie die Berufsfeuerwehr - Jugendfeuerwehren aus Spaden und Wehden proben den Ernstfall

IMG-20221022-WA0022.jpg

Schiffdorf-Spaden (ots) -

Am 22. Oktober 2022, war es endlich so weit: 14 Uhr - antreten zum 24 Stunden Dienst der Jugendfeuerwehr Spaden. Nach langer Vorbereitung und Planung kam das langersehnte Wochenende für viele Jugendliche. Eine ,,Schicht'' wie die Berufsfeuerwehr sein und gemeinsam Einsätze abarbeiten und im Feuerwehrhaus übernachten. Zu Beginn der Übung versammelten sich die Jugendlichen aus Spaden und Wehden, gemeinsam mit ihren Betreuern und ein paar weiteren aktiven Kameradinnen und Kameraden. Zu Dienstbeginn wurde selbstverständlich - wie in Echt - eingeteilt wer welche Funktion auf dem jeweiligen Fahrzeug besetzt.

Gemeinsam wurden die Quartiere im Feuerwehrhaus Spaden bezogen und die Ausrüstung auf Funktionsfähigkeit überprüft. Wie zu erwarten, kamen so auch schon die ersten Einsätze. Die Jugendlichen wurden unteranderem zu einer eingeklemmten Person unter einem Traktoranhänger alarmiert, wobei die Jugendliche diese Person gemeinsam mit dem Rettungsdienst befreien und retten mussten. In den späten Abendstunden wurden die ,,heranwachsenden'' Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Feuer alarmiert. Viele nahmen sicherlich an, dass es nur simuliert wird - vor Ort stellte sich die Lage aber ziemlich real dar. Mehrere Palettenstapel wurden in Brand gesteckt, sodass die Jugendlichen wirklich Feuer löschen mussten.

In der freien Zeit hatten die Jugendlichen weiterhin Zeit gemeinsam Filme zu gucken, gemeinsam zu essen oder andere Freizeitaktivitäten zu unternehmen. Auch die Reinigung und Instandhaltung der Ausrüstung gehörte zu dem Dienst. Am nächsten Tag, um 14 Uhr, konnten die Jugendlichen erfolgreich die Schicht beenden. Gemeinsam wurden alle Einsätze erfolgreich abgearbeitet, sodass ruhigen Gewissens alle Personen gerettet wurden und alle Gefahren abgewehrt wurden. Erschöpft und zufrieden waren alle Teilnehmer - ganz egal ob Jugendliche oder Betreuer.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf Gemeindepressesprecher Sönke Eriksen Mobil: 015771433109 E-Mail: soenke.eriksen@t-online.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Schiffdorf


Weitere beliebte Themen in Schiffdorf