Rubrik auswählen
Schleifreisen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Wochenruhezeit unter widrigen Bedingungen

P1000926.JPG

A71 PP Thüringer Wald (ots) -

Am 19.06.22 wurde ein Transporter-Gespann aus Bosnien und Herzegowina auf dem Parkplatz Thüringer Wald Süd der A71 kontrolliert. Der Fahrzeugführer verbrachte dort seine verlängerte Wochenruhezeit (mehr als 45h Ruhezeit) in seinem Fahrzeug. Bei Außentemperaturen von knapp 40 Grad in der kleinen Schlafkabine sicher kein angenehmes Unterfangen. Durch diese widrigen Bedingungen verstößt jedoch der Unternehmer der Transportfirma gegen die Regelung im Art. 8 der EU VO 561/2006, welche besagt, dass der Unternehmer für eine angemessene Schlafgelegenheit außerhalb des Fahrzeuges bei der verlängerten Wochenruhezeit zu sorgen hat. Dies dient dem Schutz und der Fürsorge des Arbeitnehmers. Der Fahrzeugführer war nach der Kontrolle und Erläuterung der ihm unbekannten Vorschrift sehr erfreut. Der Unternehmer hingegen musste aufgrund der fahrlässigen Begehung dieser Ordnungswidrigkeit eine Sicherheitsleistung von knapp 800 EUR hinterlegen, bevor die Fahrt fortgesetzt werden durfte.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Schleifreisen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Schleifreisen