Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auseinandersetzung nach Verkehrsunfall

Paolese / Adobe Stock

Schwerin (ots) -

Gestern Abend soll es zu einer wechselseitigen Körperverletzung zweier Beteiligter eines Verkehrsunfalls gekommen sein. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Zunächst kam es gegen 18:20 Uhr in der Hamburger Allee zu einem Verkehrsunfall. Hierbei soll ein 63-jähriger Radfahrer mit einer 20-jährigen syrischen Mutter zusammengestoßen sein, die sich gerade mit der Absicht ihr Kleinkind aus dem Fahrzeug zu holen, um dieses bewegte. Die 20-Jährige klagte später über Schmerzen in der Schulter. Das Fahrzeug sei ebenfalls beschädigt worden. Zwischen dem syrischen Vater des Kleinkindes, der sich während des Unfalls im Auto befand, und dem deutschen Radfahrer sei es dann zu einer wechselseitigen körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Die genauen Umstände der Taten sollen nun in den entsprechenden Ermittlungsverfahren geklärt werden. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls sich unter der Telefonnummer 0385/5180-2224 oder über die Onlinewache zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin Pressestelle Juliane Zgonine Telefon: 0385/5180-3004 E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung