Rubrik auswählen
Schwerin
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raubdelikt

Chalabala / Adobe Stock

Schwerin (ots) -

Am 22.11. wurde ein 52-jähriger Schweriner bei einem versuchten Raubdelikt leicht verletzt.

Der Mann ging gegen 18.30 Uhr auf dem Großen Dreesch an der Friedrich-Engels-Straße entlang und wurde dabei kurzzeitig von einer ihm unbekannten Person begleitet. In Höhe der Anne-Frank-Straße versuchte der Unbekannte plötzlich, dem alkoholisierten Deutschen seine mitgeführte Einkaufstasche zu entreißen. Der Angegriffene stürzte dabei zu Boden und verletzte sich leicht, konnte seine Tasche jedoch festhalten. Der unbekannte Tatverdächtige flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 30 Jahre alt, schlanke Statur, ca. 1,80 m groß, trug Vollbart, bekleidet mit Mütze und einer schwarzen Jacke.

Das Kriminalkommissariat Schwerin hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen: Wer Beobachtungen zur Tat gemacht hat oder Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten sich mit der Schweriner Polizei unter den Telefonnummern 0385/5180-2223 o. -1560 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin Pressestelle Rainer Autzen Telefon: 0385/5180-3004 E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Schwerin und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Schwerin