Rubrik auswählen
 Siegen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Nach Geldbörsendiebstahl schlagen Täter mehrfach am Geldausgabeautomat zu

Freudenberg (ots) -

Am 01.04.2021 gegen ca. 11:00 Uhr kam es in einem Discounter Am Silberstern zu einem Geldbörsendiebstahl. Die 70-jährige Geschädigte bemerkte wenige Zeit später, dass man mit der Geldkarte am 01.04.2021 in einem Geldinstitut in der Freudenberger Trulichstraße Geld abgehoben hatte. Eine männliche Person hatte die Geldkarte am dortigen Geldausgabeautomat gegen 14:34 Uhr eingesetzt.

Am 15.04.2021 kam es wiederum bei dem Discounter zu einem weiteren Geldbörsendiebstahl. Opfer war dieses Mal eine 88-jährige Seniorin. Die darin befindlichen Geldkarten versuchten ein oder mehrere Personen an verschiedenen Geldinstituten und auch in Geschäften betrügerisch einzusetzen. Die Polizei berichtete hierüber bereits am 21.06.2021 mit Fahndungsbildern.

Dazu lagen unter anderem Bilder von Geldabhebevorgängen vom 15.04.2021 aus dem bereits zuvor genannten Geldinstitut in der Freudenberger Trulichstraße vor. Hier wurde die Karte gegen 13:38 Uhr eingesetzt. Zum letzten Mal wurde die Geldkarte am 15.04.2021 bei einem Geldinstitut in Wenden gegen 14:55 Uhr verwendet. Hierbei behielt der Automat die Karte ein.

Im Fahndungsportal der Polizei NRW sind nun beide Fälle zusammengefasst, da Bild 1 vom 15.04.2021 (Freudenberg) und Bild 3 vom 01.04.2021, ebenfalls in Freudenberg, offenbar die gleiche Person zeigt (beides Mal mit roter Basecap). Bild 2 zeigt eine männliche Person ohne Kopfbedeckung, aber mit Mund-Nasenschutz. Diese Aufnahme stammt aus dem Geldinstitut in Wenden.

Die Fahndung kann im vorgenannten Portal unter https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/freudenberg-taschendiebstahl-computerbetrug eingesehen werden.

Die Kriminalpolizei in Siegen (KK 4) führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise. Diese können unter der Rufnummer 0271 / 7099 - 0 abgegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Weitere beliebte Themen in Siegen