Rubrik auswählen
 Soest
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Wickede - Hund wirbelt durch die Luft

Wickede (ots) - Am Dienstag (20. Juli) saß gegen 18.15 Uhr ein 57-jähriger Hundebesitzer auf einer Bank an der Friedhofstraße. Sein angeleinter Hund saß vor ihm auf dem Fußweg. Ein 57-jähriger Wickeder fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem E-Bike auf den angeleinter Hund zu. Da der Radfahrer auf Zurufe nicht reagierte, riss der Hundebesitzer sein Tier im letzten Moment an der Leine zurück, um eine Kollision mit dem E-Biker-Fahrer zu verhindern. Hierbei traf die Leine den 57-Jährigen und durch die folgende Spannung an der Hundeleine wurde das Tier hochgeschleudert. Neben einem verletzten Herrchen blieb auch das Tier leicht verletzt zurück. Der Radfahrer setzte unterdessen seine Fahrt fort. In einem späteren Gespräch zwischen dem Hundebesitzer und dem ihn bekannten Radfahrer zeigte sich der 57-Jährige wenig einsichtig. Dieser erlitt durch den Unfall ebenfalls leichte Verletzungen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest

Weitere beliebte Themen in Soest