Rubrik auswählen
 Soest
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Lippstadt - Aufmerksame Zeugin

Lippstadt (ots) - Eine aufmerksame Zeugin informierte die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (22. Juli) darüber, dass sie gegen 03.40 Uhr durch einen Knall wach geworden sei. Beim Blick aus ihrem Fenster, konnte sie noch den Fahrer eines Kleinwagens erkennen, der mit schwankendem Gang "etwas" von der Straße aufhob und dann davon fuhr. Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte im Rahmen der Fahndung einen 33-jährigen Lippstädter, mit dem Fluchtfahrzeug und frischen Unfallspuren, an der Lippestraße an. Nach eigenen Angaben hatte er zuvor in der Uhlandstraße eine Hecke oder Baum touchiert und hierbei seinen Außenspiegel abgefahren. Aufgrund seines Alkoholgeruches boten ihm die Beamten einen Atemalkoholtest an. Auf dem Weg zum Streifenwagen wurde er dann zunehmend verbal aggressiver, ballte seine Fäuste und gestikulierte in Richtung der Ordnungshüter. Diese legten ihm daraufhin Handfesseln an. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille, woraufhin die Polizisten mit ihm in ein Krankenhaus, zur Entnahme einer Blutprobe fuhren. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen, da er nach eigenen Angaben keine habe. Die Fahrt endete für den 33-Jährigen auf der Wache in Lippstadt, auf der die Personalien des Fahrers noch zweifelsfrei ermittelt werden mussten. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest

Weitere beliebte Themen in Soest