Rubrik auswählen
 Soest
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Lippetal-Lippborg - Funkenflug

Lippetal (ots) - Ein Zeuge meldete am Sonntagabend (21. Februar) der Polizei einen Autofahrer, der mit seinem Wagen, um kurz vor 20.30 Uhr, unterwegs sei und von dem Fahrzeug aus Funken sprühen würden. Die Bereifung eines Rades hatte sich augenscheinlich gelöst, was den 27-jährigen Autofahrer jedoch nicht davon abhielt mit dem Gefährt weiterzufahren. Die eingesetzte Streifenwagenbesatzung konnte die hierdurch verursachten Kratzspuren auf der Straße von Benninghausen, über Hovestadt, Herzfeld und Lippborg bis zum Abstellort des Wagens im Gewerbegebiet "Rommers" zurückverfolgen. Nach eigenen Angaben hätte der Fahrer einen Defekt am Wagen gehabt. Da sein Reserverad defekt war, wäre er einfach weitergefahren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest endete mit über 1 Promille. Mithilfe der anschließend durchgeführten Blutprobe muss unter anderem noch ermittelt werden, ob der Fahrer gegebenenfalls auch unter BtM-Einfluss stand. Die Streifenbeamten beschlagnahmten zudem noch den Führerschein des 27-Jährigen. Aufgrund der vorhandenen Beschädigungen am Wagen des Mannes kann nicht ausgeschlossen werden, dass er zuvor in einem Verkehrsunfall verwickelt gewesen sein könnte. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02921-91000 in Verbindung zu setzen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Soest