Rubrik auswählen
 Sprockhövel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gemeldte Rauchentwicklung aus Waldgebiet

Gartenfeuer.jpeg

Sprockhövel (ots) - Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Sprockhövel gegen 21:30 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich der Wuppertaler Straße gerufen. Nach intensiver Suche konnten die Einsatzkräfte von der Radtrasse aus einen Feuerschein auf einem Grundstück an der Dresdener Straße ausmachen, sodass die Kräfte umgehend zu dieser Örtlichkeit verlegt worden sind. Dort wurde ein größeres Gartenfeuer festgestellt, das die starke Rauchentwicklung verursachte. Aufgrund des zu geringen Abstandes zur umliegenden Vegetation musste die Feuerwehr zur Verhütung einer Brandausbreitung das Feuer mit einem C-Rohr löschen, da der Verursacher das Feuer nicht mit eigens zur Verfügung stehenden Mitteln löschen konnte.

Aufgrund des Meldebildes rückte ein Löschzug mit 23 ehrenamtlichen Einsatzkräften aus. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und nahm den Sachverhalt auf.

Als Hintergrund: Derzeit meldet der Deutsche Wetterdienst wegen des anhaltend warmen Wetters für diese Region eine mittlere Waldbrandgefahr bzw. die zweithöchste Stufe für Gefahren von Bränden im Grasland. Die Person, die den Notruf absetzte, nachdem Sie von ihrem Standort aus diese starke Rauchentwicklung bemerkt hatte, hat daher vollkommen richtig gehandelt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel Stellv. Pressesprecher Max Blasius Telefon: +49 163 8647373 E-Mail: max.blasius@feuerwehr-sprockhoevel.de www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Sprockhövel