Rubrik auswählen
 Stade
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einschleichdieb in Buxtehude erbeutet Bargeld und Telefon, Polizei Drochtersen sucht wichtige Zeugen für Trunkenheitsfahrt

Stade (ots) - 1. Einschleichdieb in Buxtehude erbeutet Bargeld und Telefon

Am gestrigen Nachmittag gegen 15:10 h hat sich ein bisher unbekannter Täter in Buxtehude in der Straße "An der Rehwiese" während die Hausbewohner im Garten und auf der Terrasse schliefen, in das Einfamilienhaus geschlichen und dort dann 2 Handys sowie Bargeld entwendet . Durch die Hauseingangstür konnte der Unbekannte anschließend flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 800 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

2. Polizei Drochtersen sucht wichtige Zeugen für Trunkenheitsfahrt

Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen erschien ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei in Drochtersen und gab einen Hinweis auf eine Trunkenheitsfahrt. Noch während des Gesprächs fuhr das betroffene Fahrzeug an der Dienststelle vorbei. Dem aufnehmenden Beamten gelang es, hinterher zu laufen und die Fahrerin auf dem Parkplatz der Volksbank zu stellen.

Die 27-jährige Frau aus Wischhafen pustete am Alkomaten einen Wert von über 2,3 Promille, sie musste sich anschließend einer Blutprobe unterziehen. Zudem war die Frau auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Gegen sie wird nun wegen Fahrens ohne Führerschein und Alkohol am Steuer ermittelt.

Die Polizei bittet nun die Zeugen, die den Vorfall gemeldet haben, sich erneut mit der Drochtersener Polizei in Verbindung zu setzen, da leider keine Personalien erfasst werden konnten.

Der Vorfall ereignete sich zwischen 15:00-15:15 Uhr auf der L111 zwischen Wischhafen-Neuland und Drochtersen. Es wurde geschildert, dass die Fahrerin des weißen VW-Transporters sehr dicht auffuhr und in den Gegenverkehr abkam. Die Zeugin hatte daraufhin angehalten, den PKW passieren lassen und diesen dabei von hinten fotografiert. Anschließend war sie zur Polizeidienststelle nach Drochtersen gefahren.

Auch andere, bisher nicht in Erscheinung getretene Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04143-912340 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade

Weitere beliebte Themen in Stade