Rubrik auswählen
 Steinfurt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kreis Steinfurt, Augen auf und Tasche zu, Präventionsteam der Kreispolizeibehörde Steinfurt gibt an Supermärkten Tipps gegen Taschendiebstahl

Kreis Steinfurt (ots) - Von Juli bis Ende September 2021 ist die Kreispolizei Steinfurt im ganzen Kreisgebiet an verschiedenen Supermärkten mit einem Präventionsteam unterwegs, um Tipps gegen Taschendiebstahl zu geben. Die Zahl der Taschendiebstähle ist auch im Kreis Steinfurt in den vergangenen zwei Jahren wieder deutlich angestiegen. In vielen beobachteten Fällen haben sich mehrere Täter zusammengeschlossen und agieren gemeinsam als Team. Dabei bevorzugen sie gerne Örtlichkeiten, wo viele Menschen unterwegs sind, z.B. Innenstädte oder Supermärkte. Opfer von Taschendieben werden im Kreis Steinfurt bevorzugt ältere Kunden in Supermärkten. Die Kunden lassen während ihres Einkaufs das Portemonnaie oder die Handtasche im Einkaufswagen liegen oder tragen die Handtasche locker über ihre Schulter. Meistens ohne den Reißverschluss der Tasche zu schließen. So haben Taschendiebe leichtes Spiel. Entweder lenken die Täter die Opfer ab oder sie warten so lange, bis diese sich von ihrem Einkaufswagen wegbewegen. Die Opfer merken den Verlust oftmals erst an der Kasse, wenn sie bezahlen wollen. Dann sind die Täter, die meist aus anderen Städten angereist kommen, schon längst wieder weg. Oftmals heben die Täter im Nachgang mit erbeuteten EC- oder Kreditkarten Geld an Automaten ab, weil die Opfer ihre PIN Nummer in der Geldbörse aufbewahrt haben. Um sich vor solch einem Verbrechen und den anschließenden Folgeschäden zu schützen, rät die Polizei: - Nehmen Sie für Ihren Einkauf nur so viel Geld und EC- bzw. Kreditkarten mit wie nötig. - Tragen Sie Ihr Geld und Ihre Karten am besten getrennt in Innentaschen von Jacken. - Wenn Sie Ihr Portemonnaie in der Handtasche haben, schließen Sie immer den Reißverschluss und tragen Sie die Handtasche mit der Öffnung zum Körper hin. - Achten Sie auf Gedrängel im Supermarkt oder einer Fußgängerzone. Halten Sie in solchen Momenten immer eine Hand auf ihrer Handtasche. - Lassen Sie Ihre Geldbörse oder Ihre Handtasche niemals unbeaufsichtigt in Ihrem Einkaufswagen. Auch dann nicht, wenn Sie zum Beispiel nur mal schnell nach dem Haltbarkeitsdatum eines Produktes sehen möchten. - Bewahren Sie NIE die PIN Nummer Ihrer Geldkarte in Ihrem Portemonnaie auf. So haben Täter es einfach, die Karte zu missbrauchen. Dazu ein Tipp: Einige Kreditinstitute bieten eine Wunsch-PIN für die Geldkarten an. Das kann zum Beispiel ein Geburtsdatum sein. So ist die PIN Nummer leicht zu merken und muss nicht in Ihrer Geldbörse aufbewahrt werden. Fragen Sie einfach mal in Ihrem Kreditinstitut nach. Sollten Sie von einem Taschendiebstahl betroffen sein, informieren Sie sofort die Polizei. Versuchen Sie weitere Zeugen zu finden, wenn möglich, sich das Kennzeichen vom Fahrzeug der Täter zu merken und eine genaue Beschreibung von ihnen geben zu können. Opfer von Taschendiebstählen verlieren oft mehr als nur ihr Geld. Ausweise, Smartphones, Schlüssel oder Ähnliches wieder zu beschaffen ist sehr aufwendig und teuer. Sensible Daten und persönliche Fotos im Smartphone fallen in unbekannte Hände. Im schlimmsten Fall werden Konto und Kreditkarte leer geräumt und/oder mit dem Personalausweis Abonnements und Käufe getätigt. Ist es zum Verlust einer Geldkarte gekommen, lassen Sie diese auf jeden Fall bei Ihrem Geldinstitut sperren. Dazu noch ein weiterer wichtiger Hinweis: Beantragen Sie bei der Polizei zusätzlich die KUNO Sperrung ihrer Karte. So wird die Geldkarte ungültig und ist gegen weiteren Missbrauch geschützt, z. B. auch bei Zahlungen, bei denen keine PIN-Nummer, sondern nur eine Unterschrift benötigt wird. Das Präventionsteam der Kreispolizei Steinfurt ist in den Monaten Juli bis Ende September an rund 100 Supermärkten im Kreis Steinfurt mit Infoständen präsent, um noch mal intensiv die Menschen vor Taschendiebstahl zu warnen und weitere Tipps zu geben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Steinfurt

Weitere beliebte Themen in Steinfurt