Rubrik auswählen
 Steinfurt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Rheine, Betrug an einem Erdbeerverkaufsstand

Steinfurt (ots) - Am Montagmittag (14.06.) haben zwei Unbekannte gegen 13.00 Uhr die Verkäuferin eines Erdbeerverkaufsstandes betrogen. Die Beiden parkten ihren silbernen VW neben dem Stand an der Salzbergener Straße/Kreuzherrenweg. Eine Frau und ein Mann stiegen aus dem Auto und begaben sich zu dem Verkaufsstand. Dort verwickelten sie die Mitarbeiterin in ein Verkaufsgespräch. Zunächst wollten Sie Erdbeeren und Marmelade kaufen. Als die Verkäuferin den zu zahlenden Betrag nannte, wollten die Beiden plötzlich nur noch die Marmelade. Diese wollten sie mit einem 200 Euro Schein bezahlen und legten diesen auf den Verkaufsstand. Als die Verkäuferin das Wechselgeld auf den Tresen legte, wollten die Beiden plötzlich doch noch Erdbeeren kaufen. Sie zahlten mit dem zurückgegebenen Münzgeld und verschwanden, mit dem 200 Euro Schein und dem Wechselgeld, welches beides noch auf dem Tresen des Verkaufstandes lag. Bei den beiden Tätern handelte es sich um eine Frau und einen Mann. Beide waren etwa 25 Jahre alt und ungefähr 1.65 bis 1.75 Meter groß. Die Frau trug eine weiße Bluse mit schwarzem Muster. Sie fuhren mit dem silbernen VW, der ein polnisches Kennzeichen hatte, wieder weg. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Sie melden sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Steinfurt