Rubrik auswählen
Steinfurt
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Burgsteinfurt, Greven, Betrüger erbeuten Geld, SMS-Betrug und falscher Microsoft-Mitarbeiter

suriyapong / Adobe Stock

Burgsteinfurt, Greven (ots) -

In zwei Fällen sind Betrüger in den vergangenen Tagen mit ihren Maschen erfolgreich gewesen. In Burgsteinfurt schickten Unbekannte eine SMS-Nachricht an eine 53-jährige Frau. In der Nachricht wurde behauptet, diese stamme von der Tochter - und diese benötige in zwei Überweisungen einen vierstelligen Eurobetrag. Die Geschädigte überwies zunächst knapp 1000 Euro. Im weiteren Verlauf sollte sie eine weitere Summe zahlen. Doch dann wurde die 53-Jährige skeptisch und bemerkte den Betrug. Zu weiteren Zahlungen kam es nicht. Mindestens zwei weitere Betrugsversuche gab es in den vergangenen Tagen in Westerkappeln. Falsche Beamte behaupteten, die Tochter sowie der Sohn hätten jeweils einen Unfall mit Todesfolge verursacht. Doch die Angerufenen gingen auf die Täuschungen nicht ein. In Greven jedoch wurde ein 63-Jähriger Opfer eines Computerbetrugs. Ein Anrufer - angeblich ein Mitarbeiter von Microsoft - teilte dem Mann mit, dass es Angriffe auf seinen PC geben würde. Der 63-Jährige willigte einem "Scan" auf seinem Computer zu. Später stellte er fest, dass ein vierstelliger Betrag von seinem Konto abgebucht worden war. Der Polizei werden immer wieder Betrügereien und Betrugsversuche zur Anzeige gebracht. Die Maschen wiederholen sich - mal sind es falsche Polizisten, angebliche Enkel, Anwälte oder Computerfachleute, die sich per Anruf oder Kurznachricht melden. Der Appell: Gehen Sie niemals auf Geldforderungen ein! Legen Sie beim geringsten Verdacht auf einen Betrugsversuch einfach auf!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Steinfurt und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Steinfurt