Rubrik auswählen
 Stralsund
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Segelboot sperrt die B96 stundenlang

c9a6b65e-d092-4139-8b11-7c8a05328ff9.JPG

B96 (ots) -

Ein etwas ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich gestern am Montag, dem 16.05.2022 auf der B96 zwischen den Abfahrten Brandshagen und Miltzow.

Gegen 12:00 Uhr befuhr ein 56-jähriger deutscher Fahrer aus Leipzig die B96 in Richtung A20 mit einem LKW der Marke Mercedes und einem Bootstrailer. Der Trailer war mit einer Segelyacht beladen. Nach ersten Erkenntnissen geriet das Gespann aus derzeit unbekannter Ursache ins Schleudern. Daraufhin prallte sowohl der LKW als auch der Trailer gegen die Leitplanke, was vermutlich zur Folge hatte, dass eine Haltestütze des Trailers abbrach. Aufgrund dessen kippte das Segelboot nach rechts auf die Fahrbahn und blockierte beide Richtungsfahrspuren komplett.

Verletzt wurde durch den Unfall glücklicherweise niemand. Die Bergung der Fahrzeuge und des Bootes übernahm eine Abschleppfirma und brachte das Boot in eine Greifswalder Werft. Die Fahrbahn musste anschließend noch gereinigt werden, so dass die Bundesstraße für etwa sechs Stunden voll gesperrt war. Der entstandene Sachschaden wird aktuell auf mindestens 65.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Jennifer Fischer Telefon: 03831/245-204 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund


Weitere beliebte Themen in Stralsund