Rubrik auswählen
Stuttgart
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FW Stuttgart: Samstag, 24.09.2022: Grillfeuer in einer Wohnung führt zu gefährlichen CO-Werten

Stuttgart (ots) -

- Grillfeuer in einer Wohnung führt zu gefährlichen CO-Werten

- Drei Personen an den Rettungsdienst übergeben

- Atemschutztrupps bringen den Grill ins Freie

- Feuerwehr führt Messungen durch und belüftet das Gebäude

Am Samstagabend alarmierten Anwohner um kurz vor 20 Uhr die Feuerwehr, da ihr Kohlenmonxidmelder in der Gablenberger Hauptstraße ausgelöst hatte. Durch den Disponenten der Integrierten Leitstelle, wurden die Anwohner angewiesen, dass Gebäude zu verlassen und falls möglich weitere Hausbewohner zu warnen.

Durch die Feuerwehr konnte eine weitere Person in einer Wohnung festgestellt werden, welche in ihrer Wohnung Essen auf einem Kohlegrill zubereitete. Die Fenster der Wohnung waren geschlossen. Das Messgerät des Einsatzleiters zeigte bereits beim Betreten des Treppenhauses alarmierende, gesundheitsschädliche Werte an.

Drei Personen wurden zur weiteren Behandlung an den Rettungsdienst übergeben.

Zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr brachten den Kohlegrill aus der Wohnung und löschten ihn ab. Weitere Wohnungen im Gebäude mussten durch die Feuerwehr geöffnet werden, da nicht auszuschließen war das sich bewusstlose Personen in den Wohnungen befinden. Glücklicherweise konnten keine weiteren Personen gefunden werden.

Durch den Messdienst der Feuerwehr Stuttgart wurde das gesamte Gebäude kontrolliert. In zwei Wohnungen und dem Treppenraum konnten erhöhte CO-Werte gemessen werden. Abschließend belüftete die Feuerwehr das Gebäude mit einem maschinellen Lüftungsgerät.

Kohlenstoffmonoxid (CO)

Mit CO wird das farb- und geruchlose Gas Kohlenstoffmonoxid bezeichnet. Das CO verdrängt den Sauerstoff im Blut und in der Muskulatur. Die lebensnotwendige Sauerstoffversorgung von Organen und insbesondere dem Gehirn kann dadurch blockiert werden. Die Feuerwehr Stuttgart warnt aus diesem Grund ausdrüklich davor, in geschlossenen Gebäuden zu grillen, Feuer zu entfachen, oder Verbrennungsmotoren zu betreiben. Immer wieder kommt es dadurch zu lebensgefährlichen CO-Konzentrationen.

CO-Melder kann Leben retten

Ein CO-Melder kann wie ein Rauchmelder Leben retten. In diesem Einsatzfall wäre die hohe CO-Konzentration ansonsten unbemerkt geblieben und die grillende Person in der Wohnung hätte ggf. das Bewusstsein verloren. Insbesondere bei Gasthermen, Ölheizungen oder Kaminöfen sollte ein CO-Warner installiert werden. Zudem ist eine regelmäßige Wartung der Thermen und Öfen wichtig. Weitere Informationen sind auf der folgenden Homepage zu finden: www.co-macht-ko.de

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stuttgart Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Daniel Anand

0711 216 73510 37-Pressestelle@stuttgart.de www.feuerwehr-stuttgart.de

Original-Content von: Feuerwehr Stuttgart

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Stuttgart

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Stuttgart und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Stuttgart