Rubrik auswählen
Stuttgart
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlichen Rauschgifthändler festgenommen

Tobias Arhelger / Adobe Stock

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) -

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Samstag (03.12.2022) einen 23-jährigen Mann festgenommen, dem vorgeworfen wird, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Ein ebenfalls 23 Jahre alter Mann musste am Freitag (02.12.2022) gegen 23.10 Uhr nach dem mutmaßlichen Konsum von Rauschgift in der Spreuergasse ärztlich versorgt werden. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung entdeckten die Beamten in einem Wohnhaus an der Spreuergasse, das zuvor in den Fokus der Ermittlungen rückte, unter anderem mehr als 150 Ecstasy-Tabletten, Kleinmengen verschiedener Betäubungsmittel sowie Verpackungsmaterial. Weitere Ermittlungen führten die Beamten zum Wohnort des 23 Jahre alten Tatverdächtigen, dem vorgeworfen wird, Besitzer des für den Verkauf vorgesehenen, in der Spreuergasse gelagerten Rauschgifts zu sein. Die Ermittler nahmen ihn am Samstag gegen 02.50 Uhr in seiner Wohnung an der Schwabstraße fest. Der deutsche Staatsangehörige wurde noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Stuttgart und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Stuttgart