Rubrik auswählen
Trier
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bundespolizei nimmt zwei Personen am Flughafen Hahn fest

Andrey Popov / Adobe Stock

Lautzenhausen (ots) -

Anlässlich grenzpolizeilicher Kontrollen am Flughafen Hahn nahm die Bundespolizei am Donnerstag zwei Flugreisende fest.

Nach Einreise aus London gegen eine 30-jährige Bulgarin. Sie wurde bereits 2019 wegen mehrfacher Ausübung verbotener Prostitution zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.350 Euro verurteilt. Da sie den haftbefreienden Betrag nicht bezahlen konnte, wurde sie zur Verbüßung einer 90-tägigen Haftstrafe der JVA Rohrbach zugeführt.

Kurz darauf einen 41-Jährigen bei der Einreise aus Bulgarien. Nach Zahlung der noch offenen Geldstrafe in Höhe von 360 Euro, wegen eines Verkehrsdeliktes, wendete er eine achttägige Haftstrafe ab und blieb auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier Stefan Döhn - Pressesprecher - Telefon: 0651 - 43678-1009 Mobil: 0176 - 78103841 E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Trier und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Trier