Rubrik auswählen
 Trier
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verletzter Fahrer nach LKW-Unfall

IMG_4891bearbeitet.jpg

Berglicht (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Freitag, 11. Juni gegen 15:30 Uhr auf der L 155 in der Nähe der Ortslage Berglicht. Ein LKW-Fahrer, der Langholz geladen hatte, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte mit seinem Gespann eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinab. Der Sattelzug kippte zur Seite und blieb in einem Rapsfeld liegen. Der glücklicherweise nur leichtverletzte Fahrer wurde durch zwei Ersthelfer aus dem Führerhaus befreit und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Bergung des Langholz-LKW gestaltete sich allerdings schwierig, da das Holz noch auf dem Auflieger lag. Ein Spezialbergungsunternehmen musste unter stundenlanger Vollsperrung der L 155 zwischen Thalfang und Papiermühle die Sattelzugmaschine wieder aufrichten. Um zu verhindern, dass Betriebsstoffe ins Erdreich gelangen, musste die Feuerwehr den Kraftstofftank abpumpen. Inzwischen konnte die Sperrung jedoch wieder aufgehoben werden. Durch den Unfall dürfte ein Gesamtschaden im mittleren sechsstelligen Bereich entstanden sein. Im Einsatz waren die Feuerwehren Thalfang und Berglicht, ein Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt, die Straßenmeisterei Thalfang, ein Spezialbergungsunternehmen und die Polizei Morbach.

Mögliche Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, melden sich bitte bei der Polizei Morbach.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach Casparby, PK'in Telefon: 06533/9374-0 E-Mail: pimorbach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Trier