Rubrik auswählen
 Trier
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Größere Auseinandersetzung im Bereich des Viehmarktes

Trier (ots) - Am Samstag, den 13.06.2021, gegen 02:40 Uhr kam es am Viehmarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, bei der u.a. auch Flaschen und Gläser als Schlag- bzw. Wurfwerkzeuge genutzt wurden. Als wenige Minuten nach Eingang entsprechender Notrufe mehrere Streifenteams der PI Trier vor Ort eintrafen, hatte sich ein Großteil der Beteiligten bereits von der Tatörtlichkeit entfernt. Dennoch konnten von zehn luxemburgischen Staatsangehörigen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, welche durch Zeugen als Beteiligte der Auseinandersetzung identifiziert wurden, die Personalien festgestellt werden. Da die kontrollierten Personen teilweise stark alkoholisiert waren und sich aggressiv verhielten, wurden gegen Sie entsprechend Platzverweise für den Bereich der Trierer Innenstadt ausgesprochen Von zwei Personen wurden die Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt, um eine Trunkenheitsfahrt zu verhindern. Eine der kontrollierten Personen musste sich überdies nach der Personalienfeststellung auf Grund mehrerer, blutender Schnittwunden in medizinische Behandlung begeben.

Die Polizeiinspektion Trier, die ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt einleitete, bittet weitere Zeugen/ Geschädigte der erwähnten Auseinandersetzung sich für sachdienliche Hinweise telefonisch unter der 0651/ 9779-5210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier Polizeiinspektion Trier Kürenzer Straße 3 54292 Trier Telefon: 0651/9779-5210 Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Trier