Rubrik auswählen
Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Blaubeuren / Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ulm und des Polizeipräsidiums Ulm: Rauschgift und Waffen aufgefunden.

lassedesignen / Adobe Stock

Ulm (ots) -

Über 50 Cannabispflanzen beschlagnahmte die Polizei am Dienstag bei einem 42-Jährigen aus dem Raum Blaubeuren.

Die Kriminalpolizei Ulm ermittelt schon seit Längerem gegen den Mann, der im Verdacht steht, mit Marihuana gehandelt zu haben. Am Dienstagvormittag standen die Beamten mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Wohnung des Mannes. Bei der Durchsuchung, bei der auch ein Rauschgiftspürhund zum Einsatz kam, fanden die Ermittler über 50 Cannabispflanzen. Die befanden sich in einer Aufzuchtanlage, in den sogenannten "Growboxen", und waren im Anfangsstadium und zum Teil in der Blütephase. Außerdem beschlagnahmten die Beamten eine Schreckschusswaffe, einen Schlagring und ein Samuraischwert. Der Mann befindet sich nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ulm auf freiem Fuß. Er zeigte sich geständig. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ulm sowie der Kriminalpolizei Ulm dauern an. Auf den 42-Jährigen kommen nun mehrere Anzeigen zu.

++++1826669(AW)

Staatsanwaltschaft Ulm, Michael Bischofberger, Tel. 0731/189-1441 Polizeipräsidium Ulm, Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm