Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Merklingen/A8 - Autobahn nach Unfall blockiert / Vier Menschen wurden bei einem Unfall am Freitag auf der A8 bei Merklingen verletzt.

Ulm (ots) - Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz vor 12 Uhr, berichtet die Polizei. Zu dieser Zeit stockte der Verkehr auf der Autobahn in Richtung Stuttgart. Zwei Autos mussten auf dem mittleren der drei Fahrstreifen halten. Das bemerkte der Fahrer eines BMWs zu spät. Er schob die beiden Autos aufeinander. Vier Insassen in den Autos erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst kümmerte sich um sie und brachte sie in Krankenhäuser. Durch den Unfall waren zunächst alle drei Fahrspuren blockiert. Nur über die Spur zum Parkplatz Widderstall konnte der Verkehr weiter. Um dem Rettungshubschrauber ein Landen möglich zu machen, musste kurzzeitig die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Wie die Polizei weiter berichtet, entstand an den Autos Totalschaden. Den schätzen die Ermittler auf rund 80.000 Euro.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht", sagt nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Radfahrer, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

+++++++++ 1415791

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Ulm

Weitere beliebte Themen in Ulm