Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(GP) Deggingen - Stromkabel durch Erdspieß beschädigt / Unbeschadet überstanden mehrere Personen einen leichten Stromschlag.

Ulm (ots) - Auf einem Zeltplatz schlug am Samstagmorgen gegen 10.10 Uhr ein Mann einen ca. 1 Meter langen Erdspieß in den Boden, um ein größeres Zelt zu sichern. Dabei traf er ein Stromkabel, das in ca. 80 cm Tiefe verlegt war. Der Erdspieß und das daran befestigte Gestänge wurden dadurch unter Strom gesetzt. Als sieben Personen das Gestänge anhoben, erhielten sie einen Stromschlag. Zum Glück war nur eine Phase des Kabels beschädigt worden, so dass nur sehr wenig Strom floss. Bis auf eine Person, die vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurde, blieben die restlichen sechs unverletzt, wie Untersuchungen vor Ort ergaben. Auch die Person, die ins Krankenhaus gebracht wurde, durfte nach einer kurzen ambulanten Behandlung die Klinik wieder verlassen.

++++++++++++++++1473789

Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Ulm

Weitere beliebte Themen in Ulm