Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Ulm - Bestohlen und angegriffen - Zunächst bestohlen und dann angegriffen wurde in der Nacht auf Samstag ein 26-Jähirger auf dem Bahnhofsvorplatz in Ulm

Ulm (ots) -

Gegen 01:45 Uhr befand sich der Mann in Begleitung eines Bekannten auf dem Ulmer Bahnhofsvorplatz. Dort konsumierten sie Bier. Eine Bierkiste stand vor ihnen. Eine fünfköpfige Gruppe Nordafrikaner kam auf die beiden Männer zu. Sie nahmen ungefragt Bierflaschen aus dem Kasten. Der 26-Jährige stellte die Gruppe zur Rede und wurde sofort von dieser umringt. Einer aus der Gruppe führte ein Gespräch mit dem 26-Jährigen, während andere aus der Gruppe ihm das Handy aus der Hosentasche entwendeten. Als auch noch die Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet werden sollte, merkte dies der 26-Jährige. Die Täter flüchteten in Richtung Bahnhofssteg und wurden vom Bestohlenen verfolgt. Dort sprühten sie ihm ein Tierabwehrspray entgegen und flüchteten weiter. Der 26-Jährige wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. Im Rahmen der Fahndung wurden vier der fünf Täter durch Beamte des Polizeireviers Ulm-Mitte festgenommen. Das entwendete Handy des 26-Jährigen trugen diese noch bei sich. Die 19 bis 36 Jahre alten Männer werden nun wegen schwerem räuberischen Diebstahl angezeigt. Die Ermittlungen zum fünften Täter dauern an.

+++++++++++++++++++ (1155975) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung