Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL)(BC) Illerkirchberg, Riedlingen - Autofahrer im Rausch / Mit Alkohol und Drogen waren zwei Männer am Montag in Unterkirchberg und Riedlingen unterwegs.

Ulm (ots) - Gegen 19.35 Uhr fuhr ein VW in Unterkirchberg. In der Hauptstraße kontrollierte die Polizei den Fahrer. Bei der Überprüfung des 28-Jährigen hatten die Beamten den Verdacht, dass er Drogen genommen hatte. Er kam in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Das wird jetzt ausgewertet und soll Aufschluss darüber geben, welche Drogen und wie viel davon der Autofahrer tatsächlich intus hatte.

Auch in Riedlingen stoppte die Polizei einen berauschten Autofahrer: Er war gegen 23.30 Uhr in der Neuen Unlinger Straße unterwegs, als ihn die Polizei kontrollierte. Der Mann roch nach Alkohol. Weil die Beamten den Verdacht hatten, dass er zu viel davon getrunken hatte, machte er einen Test. Der bestätigte die Annahme. Der 36-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo ihm ein Arzt Blut abnahm. Der Mann konnte keinen Führerschein vorzeigen. Nun überprüft die Polizei, ob er überhaupt einen besitzt.

Die Polizei warnt: Wer berauscht fährt, bringt sich und andere in Gefahr und riskiert seinen Führerschein. Denn Alkohol und Drogen schränken die Wahrnehmung ein, führen zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengen das Blickfeld, beeinträchtigen Reaktion und Koordination. Diese Mischung ist gefährlich.

++++0845154 0845824

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ulm