Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(HDH) Heidenheim - Von der Unfallstelle geflüchtet / Hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in der Zanger Straße.

Ulm (ots) -

Ein 83jähriger Audifahrer überholte gegen 11.30 Uhr auf der linken der beiden Spuren aus Richtung Stadtmitte kommend einen in gleicher Richtung fahrenden Opel. Noch während des Überholens scherte er mit seinem Audi nach auf die rechte Fahrspur ein und streifte dabei mit seiner rechten Seite den Opel am vorderen linken Kotflügel. Der 87jährige Opelfahrer bremste daraufhin sein Fahrzeug. Ein direkt dahinterfahrender 59jähriger Opelfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Statt anzuhalten fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen seines Audis merken und teilte dies einer Streife des Polizeireviers Heidenheim mit. Die konnte den 83jährigen ermitteln. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aalen wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Einen plausiblen Grund für sein Verhalten, konnte er den ermittelnden Beamten nicht nennen. Gegen ihn wird jetzt wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Bei dem Verkehrsunfall entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++( 0984024)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm