Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Ulm - Junger Mann rastet aus / Mit einem Kopfstoß versuchte ein Betrunkener am Freitagabend einen Polizisten zu verletzen.

Ulm (ots) -

Ein Zeuge hatte gegen 22 Uhr der Polizei auf dem Gelände der Grundschule in Ulm-Einsingen mehrere Betrunkene gemeldet. Die hatten dort ein Saufgelage veranstaltet und Flaschen samt Scherben hinterlassen. Die sechs Teilnehmer im Alter von 17 - 22 Jahren konnten von der Polizei unweit der Schule kontrolliert werden. Während ihrer Ausweiskontrolle verhielt sich einer aus der Gruppe völlig daneben. Da er sich nicht beruhigen lies, musste der 20jährige in Gewahrsam genommen werden. Statt sein Mütchen zu kühlen versuchte er sich mit einem gezielten Kopfstoß gegen einen Polizeibeamten zu wehren. Glücklicher Weise verfehlte der sein Ziel. Gegen den Mann wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruch ermittelt. Die restliche Nacht musste der Betrunkene in einer Zelle des Polizeireviers Ulm-West verbringen. Die anderen Teilnehmer des Gelages verhielten sich kooperativ und konnten nach der Feststellung ihrer Personalien den Heimweg antreten. Gegen sie wird wegen Hausfriedensbruch ermittelt. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++( 0984865, 0984789)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm