Rubrik auswählen
Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(BC) Dürmentingen - Staplerfahrer verschätzt sich / Am Montag kam es zu einem Unfall in Dürmentingen.

disq / Adobe Stock

Ulm (ots) -

Gegen 7.30 Uhr stand ein 51-Jähriger mit seinem Kalmar Gabelstapler an der Einmündung Julius-Schlegel-Straße / L275 und wartete. Von links kam aus Richtung Kanzach eine 30-Jährige BMW-Fahrerin. Als sie an der Einmündung vorbeifuhr kam es zum Kontakt mit den Gabeln des Staplers. Dabei wurden die beiden rechten Räder des BMW aufgeschlitzt. Der BMW geriet ins Schleudern. Die Fahrerin konnte ihr Auto noch abfangen und kam auf der Straße zum Stehen. Die Gabeln des Staplers ragten zum Unfallzeitpunkt mehrere Zentimeter in die L275 hinein und befanden sich einige Zentimeter über dem Boden. Der 51-Jährige hatte sich offensichtlich bei der Länge der Gabeln verschätz und dies nicht bemerkt. Die 30-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden an dem BMW beträgt etwa 1.500 Euro.

+++++++ 1250718

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm