Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Nerenstetten - Bei Kontrolle geflüchtet / Am Sonntag fuhr widersetzte sich ein 33-Jähriger bei Nerenstetten.

Ulm (ots) - Gegen 18.15 Uhr stoppte die Polizei den 33-Jährigen in der Hauptstraße. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Gegenüber den Polizisten wurde der Fahrer des Fiat aggressiv. Er setzte sich wieder in sein Auto. Die Polizisten versuchten ihn aus seinem Auto zu holen. Dagegen wehrte er sich massiv. Ihm gelang es sein Auto zu starten und wegzufahren. Auf seiner Flucht fuhr er mit Geschwindigkeiten deutlich über dem Erlaubten. Bei Herbrechtingen gelang es einer weiteren Polizeistreife den Fiat zu stoppen. Bei seiner vorläufigen Festnahme wehrte er sich erneut. In einem Krankenhaus musste er eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

+++++++ 0933423

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Polizeimeldungen


Weitere beliebte Themen in Ulm