Rubrik auswählen
Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Ulm - Unfallverursacher flüchtet / Nicht um den Schaden kümmerte sich am Mittwoch ein Unbekannter Lasterfahrer in Ulm.

disq / Adobe Stock

Ulm (ots) -

Gegen 15 Uhr fuhr ein 18-Jähriger auf der B10 / Hindenburgring in Richtung Blaubeurer Tor. Ordnungsgemäß fuhr er auf dem mittleren Fahrstreifen. Auf gleicher Höhe wechselte von links ein Laster auf den mittleren Fahrstreifen und beschädigte dabei den VW. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Am VW entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Vom Unfallverursacher ist lediglich bekannt, dass es sich um einen orangefarbenen Laster gehandelt haben soll. Das Polizeirevier Ulm-West sucht Zeugen (Telefon 0731/188-3812) die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Verursacher geben können.

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat - unabhängig von der Höhe des Schadens. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern beziehungsweise die Polizei zu verständigen. Sonst drohen Freiheits- oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug.

+++++++ 1272182

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm