Rubrik auswählen
Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Ulm - Geld geraubt / Am Donnerstag erbeuteten zwei unbekannte Männer Bargeld in Ulm.

Prostock-studio / Adobe Stock

Ulm (ots) -

Kurz vor 23 Uhr befand sich der 33-Jährige in der Bahnhofstraße. Dort wurde er wohl von zwei Unbekannten angesprochen. Die forderten die Herausgabe von Bargeld und Handy. Nachdem der 33-Jährige dies verweigerte, kam es zu einem Gerangel. Dabei hatte einer Täter einen scharfen Gegenstand, mutmaßlich ein Messer, bei sich und verletzte den 33-Jährigen leicht. Einem der Täter gelang es dem 33-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche zu nehmen. Darauf entnahm er Bargeld und die beiden Täter flüchteten in Richtung Parkhaus Deutschhaus. Die Polizei fahndete mit starken Kräften nach den Unbekannten. Die blieben verschwunden. Die Kriminalpolizei Ulm (Telefon 0731/1880) sucht nach den Tätern. Die sollen etwa 175 bis 180cm groß und 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Vom Erscheinungsbild her stammten sie aus dem mittleren Osten. Ein Täter war schwarz mit einem Langarmshirt bekleidet und hatte einen Vollbart. Der zweite Täter trug ein grünes T-Shirt, eine Tarnfleckhose und hatte einen 3-Tage-Bart.

+++++++ 1282408

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm