Rubrik auswählen
 Weil am Rhein
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gesuchter schmuggelt Drogen über die Grenze

Lörrach (ots) - Der Gesuchte war im Zug zwischen Basel und Lörrach von der sogenannten Gemeinsamen operativen Dienstgruppe (GoD) mit deutschen Bundespolizisten und Mitarbeitern der Eidgenössischen Zollverwaltung gefasst worden. Nun sitzt der Mann, dem vorgeworfen wird mit Drogen gehandelt zu haben, in Untersuchungshaft.

Der 20-jährige deutsche Staatsangehörige wurde am Freitagabend (19.02.2021), im Zug der Linie S6 von Basel nach Lörrach, durch die Streife kontrolliert. Beim Abgleich der Personalien fiel den Beamten auf, dass gegen den Mann ein U-Haftbefehl in Deutschland vorlag. Er soll seit mehreren Jahren unerlaubt in Deutschland mit Drogen gehandelt haben. Auch während der Kontrolle wurden durch die Beamten Betäubungsmittel bei dem Mann aufgefunden. Der Gesuchte wurde durch die Bundespolizei dem Haftrichter vorgeführt und danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem wird er sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Weil am Rhein