Rubrik auswählen
 Wesel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Dinslaken/Wesel/Essen: Gefahrenlage an Gesamtschule - Polizei im Großeinsatz

Wesel (ots) -

46535 Dinslaken: Gegen 13:40 Uhr meldete sich ein Anrufer auf der Leitstelle der Polizei Wesel.

Ein Mitarbeiter der Ernst-Barlach-Gesamtschule hatte in einem Kellerraum einen Jugendlichen gesehen, der eine Schusswaffe in der Hand gehalten haben soll. Beim Erblicken des Mitarbeiters habe der Jugendliche erfolgreich die Flucht ergriffen.

Die alarmierten Einsatzkräfte sperrten daraufhin den Gefahrenbereich und verhinderten einen weiteren Zulauf von Personen zu der Gesamtschule. Weitere Einsatzkräfte wurden nachgefordert.

Es sind bereits Festnahmen erfolgt. Die Ermittlungen dauern an.

Nach aktuellem Kenntnisstand besteht keine unmittelbare Gefahr für Personen.

Die Schüler der Gesamtschule befinden sich derzeit noch sicher in den Klassenräumen und werden zeitnah aus dem Gebäude geleitet. Dort werden sie von weiteren Polizisten und Rettungskräften in Empfang genommen. Ihnen werden entsprechende Hilfsangebote gemacht./PaPe

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Wesel und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Wesel