Rubrik auswählen
 Wetteraukreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Der Festnahme widersetzt + Haustür hält Stand + Drogenplantage entdeckt + Türöffnung führt zu Unfall + Motorrad übersehen + Alkoholisiert unterwegs + u.a.

Friedberg (ots) - Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 22.07.2021

+++

Wöllstadt: Der Festnahme widersetzt

Bei der Festnahme eines 32-jährigen Mannes ist am Dienstagnachmittag in Nieder-Wöllstadt ein Polizeibeamter verletzt worden.

Gegen 15 Uhr war es Zeugenangaben zufolge in der Eisenbahnstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 32-Jährigen und anderen Familienangehörigen gekommen, in deren Rahmen dieser einem 35-Jährigen einen Kopfstoß versetzt haben soll und dabei selbst eine Platzwunde davontrug. Unbeteiligte hatten daraufhin die Polizei verständigt. Da er auch den Schutzleuten aggressiv gegenübertrat und sich der vorläufigen Festnahme widersetzte, verwendeten diese Pfefferspray, brachten den Mann zu Boden und legten ihm Handschellen an. Dabei trug ein 32-jähriger Ordnungshüter eine Knieverletzung davon. Ein hinzugerufener Rettungswagen übernahm die Spülung der Augen und brachte den Beschuldigten zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus. Aufgrund seines Verhaltens wurde der Mann schließlich auf einer psychiatrischen Station aufgenommen.

Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch die Ermittlungsgruppe der Polizei in Bad Vilbel. Mögliche Zeugen des Geschehens werden daher gebeten, sich dort zu melden, Tel. 06101/5460-0.

+++

Butzbach: Haustür hält Stand

Zwischen Sonntag und Mittwoch haben Einbrecher in der Kantstraße versucht, in ein Einfamilienhaus zu gelangen, indem sie an der Hauseingangstür hebelten. Da ihr strafbares Handeln offenkundig nicht von Erfolg gekrönt war, ließen sie schließlich von ihrem Vorhaben ab und machten sich aus dem Staub. An der Tür hinterließen sie Schäden in Höhe mehrerer Hundert Euro.

Die Kripo in Friedberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 06031/6010 zu melden. Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der einstelligen Hausnummern aufgefallen? Wer kann anderweitig sachdienliche Hinweise geben?

+++

Butzbach: Drogenplantage entdeckt

Mehrere Cannabispflanzen hat die Polizei am vergangenen Donnerstag (15.07.21) in einem Mehrfamilienhaus in Butzbach beschlagnahmt. Ein 24-jähriger Bewohner steht im Verdacht, im Keller des Gebäudes Marihuana angebaut zu haben.

Die Schutzleute hatten Hinweise erhalten, gemäß derer in einem dortigen Lagerraum die Plantage betrieben werden solle. Daraufhin erwirkte die zuständige Staatsanwaltschaft bei Gericht einen entsprechenden Durchsuchungsbeschluss.

Neben den illegalen Gewächsen und Aufzuchtmaterial stießen die Ermittler in den Wohnräumen auch auf kleinere Mengen Pulvers sowie mehrere Tabletten, bei denen es sich ebenfalls um Betäubungsmittel handeln könnte.

Die Polizisten nahmen den Beschuldigten vorläufig fest und brachten ihn zur Dienststelle. Nach Abschluss der erkennungsdienstlichen Maßnahmen konnte der 24-Jährige wieder gehen.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

+++

Limeshain: Türöffnung führt zu Unfall

Eine 21-jährige Frau aus Hammersbach befuhr mit einem E-Scooter am Mittwoch (21. Juli) gegen 16.50 Uhr die Lindheimer Straße in Richtung Lindheimer Weg. Als die 21-Jährige einen am Fahrbahnrand haltenden Opel passierte, öffnete der 53-jährige Fahrer die Tür; es kam zum Zusammenstoß. Die Scooter-Fahrerin verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Büdingen zu melden, Tel. 06042/9648-0.

+++

Friedberg: Motorrad übersehen

Am Dienstag (20. Juli) gegen 14.40 Uhr befuhr eine 24-jährige Frau in einem Renault die Gießener Straße und beabsichtigte nach links in die Straße "Burgsiedlung" abzubiegen. Offenbar übersah die sie dabei einen entgegenkommenden 56-jährigen Mann auf einem Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorrad-Fahrer verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Friedberg zu melden, Tel. 06031/6010.

+++

Büdingen: Alkoholisiert unterwegs

Am Mittwoch (21.Juli) befuhr eine zunächst unbekannte Renault-Fahrerin gegen 17.40 Uhr die Kreisstraße 229 von Düdelsheim kommend nach Orleshausen. Dabei kam die Fahrzeugführerin auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Seat einer 50-jährigen Frau. Die Renault-Fahrerin setzte ihreFahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 300 Euro zu kümmern. Die Seat-Fahrerin fuhr dem Renault hinterher und bewog ihn zum Anhalten. Bei der Unfallverursacherin handelte es sich um eine 27-jährige Frau aus dem Wetteraukreis. Die alarmierten Ordnungshüter bemerkten Alkoholgeruchbei der jungen Frau. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest pustete sie 2,42 Promille. Zwecks Blutprobenentnahme wurde die 27-Jährige mit zur Wache genommen. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Büdingen zu melden, 06042/9648-0.

+++

Nidda: Beim Wenden Carport beschädigt

Ein bislang Unbekannter befuhr am Mittwoch (21.Juli) zwischen 11.15 Uhr und 12.15 Uhr den Erlenweg in Richtung Kastanienallee. In Höhe der Hausnummer 3 wendete der Unbekannte sein Fahrzeug und stieß gegen die Überdachung eines Carports. Anschließend fuhr der der Fahrzeugführer davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Vermutlich handelt es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen weißen LKW. Hinweise bitte an die Polizeistation Büdingen unter Tel. 06042/96480.

+++

Rosbach: Beim Vorbeifahren Volvo gestreift

2.500 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Volvos nach einer Unfallflucht von Mittwoch (21.Juli) zwischen 16.15 Uhr und 18.15 Uhr in der Neuen Straße in Rodheim. Als der Eigentümer zu seinem schwarzen V60 zurückkam, war dieser auf der Fahrerseite beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/6010.

+++

Butzbach: Unfallflucht in der Backgasse

Zwischen Dienstag (20.Juli) 21.30 Uhr und Mittwoch (21. Juli) 09.00 Uhr touchierte ein bislang Unbekannter in der Backgasse (Höhe 17) einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda. Als die Besitzerin zu ihrem blauen Rapid zurückkam, war dieser an der linken Beifahrerseite beschädigt. Der unbekannte Schadenverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1.200 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Butzbach unter Tel. 06033/70430.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Wetteraukreis